Pflege von Dauerwellen

So behalten Ihre Locken die Sprungkraft

Warum tragen heute viel weniger Menschen eine Dauerwelle, als in den Achtzigern? Weil die Dauerwelle lange als „die-Frisur-bei-der-man-morgens-aufwacht-und-blendend-aussieht“ verkauft wurde. Dass dauergewellte Haare mehr Pflege beanspruchen, wurde verschwiegen. Doch, wer eine Dauerwelle nicht pflegt, kann mit seinem Look keinen Style-Award gewinnen. Wir verraten Ihnen, worauf es ankommt.

Poröses Haar – wie Emmentaler Löcher-Käse

Nach einer Dauerwelle ist Ihr Haar porös, das heißt es befinden sich Hohlräume darin. Diese Löcher sind wie bei einem Schwamm ungleichmäßig verteilt und unterschiedlich groß. Um trotzdem eine tolle Sprungkraft zu erhalten, müssen Sie diese Hohlräume mit Pflegebestandteilen auffüllen. Optimal sind Pflegeprodukte, die Geschmeidigkeit spenden.

Die tägliche Pflege-Dosis – cremen Sie Ihre Haare ein

Wenn die Haut trocken ist, spüren wir das, weil sie sich anfühlt, als wäre sie zwei Nummern zu klein. Unsere Haare können sich leider nicht so gut bemerkbar machen, wenn ihnen etwas fehlt. Dauergewelltes Haar kann Feuchtigkeit nicht so gut aufnehmen und speichern. Cremen Sie Ihre Haare ein, so wie Sie es mit Ihrer Haut tun würden.

Hier erfahren Sie mehr darüber.

Pflege und Halt in einem – die festigende Haarcreme

Auch unter Haarfestigern gibt es Cremes. Diese haben zumeist den Vorteil, dass sie weniger Alkohol beinhalten als andere Haltgeber und Haaren das gesunde Aussehen verleihen. Ohne dass die Locken ölig aussehen, erhalten sie den ultimativen Kick.

So gewinnen Sie den Locken-Style-Award

Wenn Sie der Meinung sind, dass die fettig glänzende Soul-Glow-Locke aus der Prinz von Zamunda der modischen Vergangenheit angehört und Sie Ihre Locken lieber natürlich tragen, hat kms California die Styling-Creme für Sie. Die CurlUp Control Creme gibt dauergewelltem Haar Sprungkraft, formt wunderbare Bündel und schützt nachhaltig vor Kräuseln. Ein absolutes Must-Have!

Aufgeraute Schuppenschicht – ziehen Sie ein Verhüterli darüber

Nicht ohne Grund verwenden so viele Hersteller für ihre Pflegeprodukte Silikon. Ist die Schuppen-schicht der Haare erst einmal durch eine chemische Behandlung aufgeraut, kann nur Silikon sie wirksam schließen. Da Silikone aber auch beschweren und Sie so die Sprungkraft Ihrer Locken kosten können, sollten Sie sie mit Bedacht einsetzen – hauptsächlich in den Spitzen .

Hier erfahren Sie mehr über das Wundermittel der Haarpflege.

So wollen Ihre Haare behandelt werden – allgemeine Pflegetipps

Ganz unabhängig von Produkten können Sie Ihre Haare pflegen, indem Sie sie richtig behandeln. Wenn Sie schöne Locken haben möchten, sollten Sie wissen, wie Ihre Haare behandelt werden wollen.

So stylen Sie Locken

Wenn Sie Ihre Locken über Kopf föhnen, können Sie Ihr 80er Outfit authentisch in Szene setzen. Ihnen gefallen gepflegte Locken-Bündel besser? Dann lesen Sie hier weiter.

Artikel teilen auf