Zanderfilet mit Gemüse-Kräuter-Tee

Vietnamesische Küche als Paradies für Low-Carb Fans

Fisch ist längst zu einem Fixpunkt gesunder, balancierter Lebensweise geworden und punktet nicht nur mit seiner Vielseitigkeit. Wichtig ist es, beim Kauf in erster Linie auf die Qualität zu achten. Ist das einmal erledigt, kann man sich an die Vorbereitung für das kulinarische Gaumenhighlight machen.

Zanderfilet mit Gemüsekräuter-Tee

Zutaten für4 Personen

2 Frühlingszwiebeln
1 TL › blüten mix
2 Babykarotten
1 TL › gerebelter thymian
4 Radieschen
› muskat blüte
8 Röschen Brokkoli
› feines ursalz
8 Erbsenschoten
› tellicherry pfeffer
800 ml Gemüsebouillon
2 Zweige Petersilie
500 g Zanderfilet ohne Haut, entgrätet
2 Zweige Kerbel
› fisch gewürz
2 EL Natives Olivenöl Extra

Zubereitung

Vorweg das Gemüse waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Petersilie sowie Kerbel waschen, schleudern und die Stengel entfernen. In einer großen Kasserolle Gemüsebouillon aufkochen, Gemüse zugeben und bei geschlossenem Deckel ca. 4 Minuten garen. Anschließend blüten mix sowie gerebelten thymian zugeben. Mit muskat blüte, feinem ursalz und tellicherry pfeffer (aus der Mühle) abschmecken. Herd auf kleinste Stufe zurückschalten.

Zanderfilet in 4 gleich große Stücke schneiden, kräftig mit fisch gewürz würzen und in den heißen Gemüsetee legen. Petersilie und Kerbel zugeben und bei geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten gar ziehen lassen. Zum Schluss mit Nativem Olivenöl Extra verfeinern.

Wiberg at Home Fischgewürz

Beauty Tipp: Wiberg at Home Gewürze

Grundsätzlich gilt bei Fisch immer fast immer die „3-S-Regel“: Säubern – Säuern – Salzen. Den ersten Schritt kann Ihnen nur der Fischhändler Ihres Vertrauens abnehmen, die beiden anderen das WIBERG at home fisch gewürz.

Sein mild-würziger Geschmack samt einer feinen Pfeffer-Zitronen-Note passt zu allen Arten von Süß- und Salzwasserfischen, Meeresfrüchten und Krustentieren. Unverbindlich empfohlener Verkaufspreis: 7,50 €

Bezugsquellennachweis: www.wiberg.eu

Artikel teilen auf