Wassermelone

Herrlich erfrischend an heissen Sommertagen

Sie besteht fast nur aus Wasser und ist gerade jetzt an den heißen Sommertagen eine herrlich leichte Erfrischung. Die Wassermelone. Wie man daraus eine kühlende Hauptspeise macht, zeigt Roland Trettl, Executive Chef des Hangar-7 Restaurant Ikarus in Salzburg. Als alkoholfreie, genussvolle Begleitung dazu empfiehlt sich Carpe Diem Kombucha.

Die Wassermelone ist eine Gemüsefrucht und zählt zur Gattung der Gurkengewächse. Mit ihrem Wasseranteil von über 90 Prozent ist sie an heißen Sommertagen eine ideale Erfrischung. Ihr leuchtend rotes Fruchtfleisch hat Roland Trettl inspiriert, die Wassermelone nicht nur als fruchtiges Dessert auf den Tisch zu bringen. Der innovative Chefkoch hat daraus ein geeistes Süppchen mit Kombucha und Flusskrebsen kreiert. 

Geeistes Melonen-Kombucha-Classic Süppchen mit Flusskrebsen

Geeistes Melonen-Kombucha-Classic-Süppchen mit Flußkrebsen von Roland Trettl, Hangar-7 Restaurant Ikarus, 5020 Salzburg, Wilhelm-Spazierstraße 7a (3 Gault Millau-Hauben, 5 A la Carte-Sterne, 4 Falstaff-Gabeln mit dem Maximum v. 100 Punkten).

Rezept für Geeistes Melonen-Kombucha-Classic-Süppchen mit Flusskrebsen

Melonen-Kombucha-Süppchen / Zutaten für 4 Personen

300 g rote Wassermelone schälen, entkernen, in Stücke schneiden und mit 70 g nativem Olivenöl, 1 EL Rotweinessig, 10 g Estragonblättern und mit fein geriebener Schale und dem Saft ½ Limette mit dem Pürierstab sehr fein mixen. Mit Salz abschmecken und mind. 2 h in den Kühlschrank stellen.

Zubereitung Süppchen-Einlage

Von 12 gegarten Flusskrebsen Scheren und Schwänze abtrennen und das daraus ausgebrochene Flusskrebsfleisch mit 100 g gewürfeltem (ca. 1 cm groß) Wassermelonenfruchtfleisch und 16 gehäuteten Kirschtomaten in einer Schüssel vorsichtig vermengen. Mit Salz und 1 TL frisch gepresstem Zitronensaft abschmecken, mit 50 g nativen Olivenöl beträufeln und 10 Minuten marinieren lassen.

Anrichten

Die marinierten Flusskrebsschwänze und –scheren, die Wassermelonenwürfel und die Kirschtomaten auf 4 tiefen Tellern verteilen. Das eisgekühlte Melonen-Süppchen mit 200 ml gekühltem Carpe Diem Kombucha Classic auffüllen und verrühren und in die Teller füllen. Mit frischem Basilikum, Estragon- und Minzeblättern garnieren und sofort servieren.

Sommerlier-Tipp

Dipl. Sommelière Annemarie Foidl empfiehlt gerade an Sommertagen gern alkoholfreie Getränke. Allzu viel Auswahl bleibt hier nicht, wenn es darum geht die Aromen der Gerichte zu unterstreichen und nicht zu überspielen. Carpe Diem Kombucha ist ideal. Aufgrund der durch die aufwendige Fermentation entstandene, facettenreichen Aromenvielfalt unterstreicht das Genussgetränk die Aromen des Gerichtes: „Zum Süppchen mit den Flusskrebsen empfehle ich Carpe Diem Kombucha Classic. Das feine Aroma der Flusskrebse und der Tomaten passen perfekt zur frischen Note der Sorte.“, so Annemarie Foidl.

Artikel teilen auf