Grießnockerl mit Erdbeeren

Die süssen Freuden der Liebesfrucht

Wussten Sie schon, dass Erdbeeren eigentlich gar keine Beeren sind? Sie gehören zu den Sammelnussfrüchten, denn sie setzen sich aus vielen, kleinen Samen zusammen. Das sind die Kerne, die außen auf der Oberfläche sitzen. Vielleicht war es diese außerordentliche Fruchtbarkeit, die der Erdbeere schon bei den alten Germanen den Ruf einer „Liebesfrucht“ einbrachte und sie zum Symbol der Sinnenfreuden machte.

Griesnockerl mit Erdbeeren

Zutaten für 4 Personen

400 g Erdbeeren (unbedingt aus der Region)
3 Eigelb
750 ml Vollmilch
3 EL Zucker
150 g Grieß
100 g Vollmilch-Joghurt
1/2 Päckchen Vanillezucker
2 TL aktiver Manuka-Honig (MGO 100+)
1 Prise Salz
4 Tassen Früchtetee "Erdbeere"

Zubereitung

Die Milch erhitzen und nach und nach den Grieß, den Vanillezucker und das Salz zugeben. Die Masse unter ständigem Rühren kurz aufkochen. Etwas abkühlen lassen, dann die Eigelbe unterziehen. Den Grießbrei mit 4 EL Zucker süßen und abkühlen lassen.

Inzwischen die Erdbeeren waschen und putzen. Einige Erdbeeren zusammen mit dem Joghurt und dem Manuka-Honig fein pürieren. Die restlichen Erdbeeren in Scheiben schneiden. Aus dem abgekühlten Grießbrei 12 Nockerln formen (am besten mit zwei Löffeln) und auf 4 Tellern mit den Erdbeerscheiben anrichten. Etwas Erdbeerjoghurt darüber geben und servieren. Dazu passt der Früchtetee "Erdbeere".

BEAUTY Tipp:

Frische Früchte eignen sich besonders als gesunde Nascherei zwischendurch oder für richtig leckere Sommer-Drinks und fruchtig-leichte Desserts. Trotz ihres süßen Geschmacks enthalten Erdbeeren nur ganz wenige Kalorien. Dafür aber umso mehr Vitamin C. Das brauchen wir nicht nur im Winter für das Immunsystem. Im Sommer schützt uns das Antioxidans Vitamin C vor der zellzerstörenden Wirkung von UV-Strahlen. Dazu stecken in den roten Früchtchen jede Menge Vitamin K, Folsäure, Biotin, sekundäre Pflanzenstoffe und Pantothensäure, das nicht nur in der Kosmetik-Industrie als „Beauty-Vitamin“ bekannt ist. Erdbeeren sind eben ein Allround-Talent: sie machen schön, halten gesund und sind einfach lecker!

Artikel teilen auf