Befreien Sie sich von öligen Schuppen

Worauf Sie bei der Haarpflege achten sollten

Um die fettigen Schuppen loszuwerden, benötigen Sie ein antimykotisches Shampoo, das die Pilzerkrankung behandelt. Zeigen Sie Geduld, es dauert etwa drei Wochen, bis die ursachen-bekämpfende Behandlung ihre Wirkung zeigt. Verwenden Sie die nachfolgenden Produkte nur zur Bekämpfung der Schuppen , für die regelmäßige Anwendung sind sie nicht geeignet. In der Regel sollte eine solche Kur nicht viel länger dauern als einen Monat.

Weidenteer

Empfehlenswert ist ein Weidenteer-Shampoo, das Sie in der Apotheke erhalten. Darin enthalten sind:

- Thymianöl – es wirkt desinfizierend und stillt den Juckreiz.
- Schwefel -  ist ein natürlicher Bestandteil unserer Haarsubstanz und reguliert die Talgproduktion.
- Salicylsäure – sie befreit die Kopfhaut sanft von den Schuppen und wirkt antiseptisch.

WIR VON BEAUTESSE EMPFEHLEN: RAUSCH WEIDENRINDEN SPEZIAL-SHAMPOO
(links neben dem obigen Text mit Foto)

Verwenden Sie zusätzlich die RAUSCH HEILERDE KOPFHAUT-PACKUNG. Die verschiedenen Heilerden in Kombination mit Meerestang-Extrakt und Salbei mildern Rötungen und Juckreiz, beruhigen und regulieren die Kopfhaut und verhindern schnelles Nachfetten. Zusätzlich spendet die Packung Ihrem Haar Feuchtigkeit, Volumen und Glanz.

Zink Pyrithion

Zink Pyrithion besitzt einen pilzhemmenden Effekt und wird deshalb von den meisten Friseurfirmen in Anti-Schuppen-Produkten eingesetzt.

Octopirox

Ebenfalls in vielen Friseurprodukten enthalten ist Octopirox. Es behandelt nicht nur den Schuppen auslösenden Hautpilz, sondern reguliert obendrein die beschleunigte Zellteilung.

UNSERE EMPFEHLUNG : Die Octopirox-Pioniere.
Die erste Firma, die den Wirkstoff Octopirox in der Behandlung gegen Schuppen einsetzte, war die Firma Schwarzkopf. In dem Haarwasser Seborin setzt Schwarzkopf seit 1979 auf die heilende Wirkung des Stoffes. Das Seborin Anti-Schuppen-Shampoo enthält zusätzlich Zink Pyrithion und wirkt schon bei der Haarwäsche pilzhemmend.

Heilung + Farbschutz

Aus der Serie INNEREFFECT der friseurexklusiven Firma Goldwell ist das Anti-Dandruff Shampoo optimal für die Regulierung einer beschleunigten Zellteilung. Zusätzlich zu Ocopirox und Zink Pyrithion für die Schuppen-Heilung sind in diesem Haarwaschmittel Stoffe enthalten, die Ihre Haarfarbe (Link zu H10) schützen.

Statt Kratzen: Lotion

Um Ihre Kopfhaut zusätzlich zu pflegen, empfehlen wir Ihnen die Regulate Anti-Dandruff Lotion, ebenfalls von INNEREFFECT. Sie ist für die tägliche Anwendung geeignet, beruhigt den Juckreiz und beschleunigt den Heilungs-Prozess.

RICHTIG ANGEWENDET : Kopfhaut-Shampoo.
Wie der Name schon sagt, gehört ein Präparat gegen Schuppen auf die Kopfhaut. Wie Sie es gezielt auftragen, welche Menge Sie benötigen und wie Sie die Wirkung maximieren.
Lesen Sie auch:

Artikel teilen auf