Mundgesundheit

Gesunde Zähne sind Voraussetzung für mehr Lebensqualität

„Viele Österreicher vergessen, dass der Mund genauso zum Körper gehört wie alle anderen Körperteile.  Durch richtige Vorsorge kann man daher nicht nur Zahnverlust, sondern möglicherweise auch andere Erkrankungen vermeiden, die durch Bakterien im Mund begünstigt werden,“ erklärt Dr. Wolfgang Müller, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Parodontologie.

Professionelle Mundhygiene beim Zahnarzt

Colgate

Im Erwachsenenalter ist regelmäßige und sorgfältige Mund- und Zahnpflege zu Hause unverzichtbar für die Gesunderhaltung der Zähne. Sie reicht allerdings auf Dauer nicht aus, um Zähne und Zahnfleisch ein Leben lang fit zu halten. Eine Kontrolluntersuchung beim Zahnarzt alle sechs Monate sowie die professionelle Mundhygiene sind die optimalen Bausteine für eine effektive Zahn- und Mundpflege.

Bei der professionellen Mundhygiene in der Zahnarztpraxis werden nach einer gründlichen Untersuchung der Mundhöhle alle harten und weichen Zahnbeläge mit speziellen Instru­men­ten entfernt. Die anschließende Politur der Zahnflächen mit einer fluoridierten Paste glättet die Zähne und sorgt für ein angenehmes Gefühl im Mund. Wissenschaftliche Untersuch­ungen zeigen, dass die professionelle Mundhygiene die ideale Ergänzung ist, um Zähne und Zahnfleisch langfristig gesund zu halten.

Eine Stunde pro Jahr professionelle Mundhygiene und 2x2 Minuten pro Tag Zähneputzen  ergibt in Summe 25 Stunden, die man pro Jahr in die Mundgesundheit investieren sollte. Für das jährliche Autoservice gibt man vergleichsweise sehr viel mehr aus.

Mehr Informationen finden Sie unter www.mundgesundheit.at

 

Artikel teilen auf