LES BEIGES

EINE FRISCHE BRISE VON CHANEL


Im Jahre 1913 eröffnete Gabrielle Chanel ihre erste Boutique in Deauville. Sie adelte den Jersey, der als funktionelle Maschenware zuvor der Herrenunterwäsche vorbehalten war, und schenkte den Frauen auf diese Weise neue Bewegungsfreiheit. Die Codes und Streifen der Matrosenkleidung dienten ihr als Inspirationsquelle, sie erfand einen neuen Chic - lässige Eleganz für alle Gelegenheiten. 

Chanel

Jersey, der Stoff, aus dem die Freiheit war, verlieh Frauen eine selbstverständlich legere Eleganz - so wie heute LES BEIGES DE CHANEL. Das CHANEL Makeup Studio ließ sich bei dieser Kollektion von einem strahlenden Teint nach einem Strandspaziergang inspirieren, leuchtend und erholt, gehüllt in ein lässiges Matrosenshirt - so wie einst Gabrielle Chanel am Strand von Deauville.

Chanel

Das Gefühl: unkompliziert und leicht, der Teint: strahlend schön. Die Puder LES BEIGES bieten sich für eine vollkommen unkomplizierte Anwendung ebenso wie schnelles Auffrischen an und enthalten die ideale Dosis an Pigmenten, die mit der Haut verschmelzen, ohne ein „Zuviel“ zu riskieren.

Unabhängig von der Mode und der Jahreszeit schenkt diese einzigartige Linie der Haut gesunde Frische. Die Formel für eine unkomplizierte und schnelle Anwendung, die Variationen der Teintnuancen und Texturen folgen einer Mission: Die natürliche Leuchtkraft eines strahlenden Teints hervorzubringen, wie es sonst nur ein Spaziergang an der frischen Luft vermag.

Les Beiges de Chanel

Meeresfrische für den Teint

Nun weht in der Puder-Kollektion LES BEIGES die Meeresbrise. Eine neue Teintnuance ergänzt die bestehende Linie von Pudern, die bereits Kultstatus erreicht haben. Mit HARMONIE POUDRES BELLE MINE Marinière wird eine vollkommen neue Formel eingeführt. Die beiden neuen, vielseitigen Pudernuancen zeigen sich mit einer helleren und einer dunkleren Farbstufe für ein ebenso professionelles wie unkompliziertes Makeup. Der halbmondförmige Pinsel erlaubt das Auftragen beider Farben einzeln oder verblendet. Für die ausdrucksvolle Leuchtkraft des Gesichts setzt die helle Nuance Highlights unter den Augenbrauen, auf den Wangenknochen und direkt über den Lippen auf den Amorbogen. Mit der dunkleren Nuance werden Konturen gesetzt. Durch leichtes Streichen mit dem Pinsel über die Puderdose werden schließlich beide Teintnuancen perfekt miteinander gemixt, um einen frisch strahlenden Teint zu kreieren. Das transparente Makeup lässt sich modellieren und mit jedem Pinselstrich intensivieren. Die komfortable Formel mit Karitébutter sowie UVA- und UVB-Filtern schafft einen strahlenden Teint von subtiler Natürlichkeit und konturiert zugleich das Gesicht.

Les Beiges de Chanel

Rouge mit neuer Anwendungsfreiheit

Samtig erfrischend vervollkommnet der STICK BELLE MINE NATURELL in drei Nuancen den natürlichen Teint mit einem Hauch Farbe auf den Wangen. Für die Anwendung ist kein Pinsel erforderlich, sie ist intuitiv: Dieses Hybrid-Rouge wird direkt auf die Wangen aufgetragen, seine geschmeidige, leichte Textur lässt sich mit den Fingerspitzen verblenden. Das Ergebnis ist garantiert makellos, denn die Formel verleiht transparente Leuchtkraft, ohne sich abzuzeichnen oder zu viele Pigmente zu hinterlassen, für ein natürliches, frisches und strahlendes Finish.

Les Vernis de Beiges

Eine frische Brise auf Lippen und Nägeln

Ein samtiges Wohlgefühl und einen leichten Hauch Farbe auf den Lippen verleiht der limitierte BAUME À LÈVRES BELLE MINE HYDRATANT. Zusätzlichen Glanz schaffen die beiden zarten LÈVRES SCINTILLANTES Glosse. Der natürliche Look wird bis in die Fingerspitzen perfektioniert - drei hinreißende Nude-Töne von LE VERNIS vervollständigen die LES BEIGES-Kollektion.
www.chanel.com

© CHANEL

Artikel teilen auf