SHU UEMURA

DER JAPANISCHE MEISTER ZEITGENÖSSISCHER SCHÖNHEIT


Er spricht wenig und meditiert viel. Er regt sich nie auf und beklagt sich selten. Er erfindet ständig etwas Neues und wirkt auf Fotos so ernst, um -  wie er sagt - „die Leute mit Herzlichkeit und Freundlichkeit zu überraschen, wenn sie mich wirklich treffen.“

DER MANN, DER SCHÖNHEIT ZU EINER FORM DER KUNST ERHOB

1967 entwickelte er Cleansing-Oil, den ersten Make-up-Entferner auf Ölbasis und 1968 hatte er seine erste Make-up-Show in Japan. Er kreierte ein eigenes Mode-Make-up und entdeckte Depsea Water* – Wasser aus den Tiefen des Meeres, rein und reich an essentiellen Mineralien.

Shu Uemura

Er wurde 1928 in Tokio als Sohn einer wohlhabenden Samurai-Familie geboren. Schon von früher Jugend an interessierte sich Shu Uemura für Kunst und Theater, musste jedoch wegen Tuberkulose auf eine Schauspielerkarriere verzichten. Seine Kunst sollte die Schönheit werden.

1955 feierte er in Hollywood sein Debüt. Er studierte Haardesign an einer Kosmetikschule, als ein Mitarbeiter von Universal Pictures anfragte, ob er im Film „Joe Butterfly“ dem Maskenbildner assistieren wollte. Der Anfang war gemacht. Von da an arbeitete Shu Uemura als Make-up-Artist mit den Hollywood-Größen dieser Zeit wie Audrey Hepburn, Shirley McLaine oder Frank Sinatra.

1965 ging er zurück nach Japan. Professionelle Make-up-Kunst existierte dort nicht, weil Make-up

traditionell nur von Geishas verwendet wurde. Mit einem Atelier, in dem er die Make-up-Techniken Hollywoods weitergab, wurde Shu Uemura zum Pionier.

1967 entwickelte er Cleansing-Oil, den ersten Make-up-Entferner auf Ölbasis und 1968 hatte er seine erste Make-up-Show in Japan. Er kreierte ein eigenes Mode-Make-up und entdeckte Depsea Water* – Wasser aus den Tiefen des Meeres, rein und reich an essentiellen Mineralien.

1983 eröffnete er seine erste Boutique in Japan, 1986 die erste in Paris. Sein „Shu Sanctuary“ im Herzen Tokios gilt heute als einzigartiger Ort, der sich ganz der Schönheit und dem Wohlbefinden – in allen Ausprägungen – widmet. Kunstgalerie und Schönheitssalon, Spa und Hammam, Café-Restaurant und Friseursalon – the place to be in Tokyo.

Shu Uemura

Shu Uemuras Wesen als Künstler folgt einem Mantra: Man darf nie aufhören zu denken, zu verbessern, zu erneuern und etwas zu erschaffen, das überall als schön empfunden wird. Das ist Kunst. Durch sein stetes Streben nach Schönheit fühlte er sich verpflichtet, Frauen zu unterstützen, ihre Schönheit in all ihren Dimensionen zu enthüllen.

Der Anfang 2008 verstorbene Shu Uemura war stets ein Mann mit dem Kopf in den Wolken und den Füßen fest auf der Erde. Bis ins hohe Alter hatte er eine Vielzahl innovativer Ideen, von denen er jeden Tag eine umsetzte. Seine goldene Regel lautete „das Ideal kann nur durch die Realität erreicht werden.“ 

Er glaubte daran, dass Schönheit das Ergebnis eines künstlerischen Schaffensprozesses ist. Und der Erfolg gab ihm Recht. In über 30 Jahren hat Shu Uemura eine internationale Marke erschaffen, die als Synonym gilt für professionelle Präzision, künstlerischen Anspruch sowie Reinheit und Vollkommenheit.

*Depsea Water - kein Schreibfehler, sondern eine eingetragene Marke von SHU UEMURA

Artikel teilen auf