Die Haartransplantation

Verpflanzte Haare, die ein Leben lang wachsen

Wer einen Teil seiner Kopfhaare verloren hat, kann sich mit einer Haartransplantation von den kahlen Stellen verabschieden. Die Voraussetzung dafür ist, dass im Haarkranz genug gesundes Spenderhaar vorhanden ist, das verpflanzt werden kann. Dieses ist genetisch darauf programmiert, ein Leben lang zu wachsen.

Die Entnahme des Spenderhaares

Die Haarwurzeln wachsen von Natur aus in Gruppen von ein bis vier Haaren. Diese Gruppen werden Follicular Units, kurz FUs genannt. Um die FUs zu entnehmen, gibt es zwei Möglichkeiten:

FUE-METHODE
Bei der sogenannten FUE-Methode werden die Haarwurzeleinheiten mit einem kleinen Hohlbohrer einzeln entnommen, präpariert und anschließend verpflanzt. Dies ist sehr zeitaufwändig, so dass ein Tag für diese Behandlung oft nicht ausreicht. Etwa 2.000 Haarwurzeln können pro Sitzung verpflanzt werden. Die Entnahmestellen heilen von selbst wieder ab. Zurück bleiben winzig kleine Narben, die bei entsprechender Haardichte unsichtbar sind.

DIE STREIFEN ODER STRIP-METHODE
Diese Methode wird heute bevorzugt angewendet. Dabei wird zunächst am Hinterkopf ein ellipsen-förmiger Streifen entnommen. Aus diesem werden mit feinsten Präzisionsinstrumenten, die an die Haarstruktur angepasst sind, die einzelnen Haarwurzeln präpariert, d.h. präzise vom umgebenden Gewebe abgetrennt. Dafür sind bei der auf Haartransplantationen spezialisierten Klinik Moser Medical in Wien bis zu 17 SpezialistInnen für einen Patienten beschäftigt. So können an einem Tag bis zu 4.500 FUs verpflanzt werden. Die Entnahmestelle wird mit einer dünnen kosmetischen Naht verschlossen. Dank der Durchwachstechnik ist die Narbe im Anschluss praktisch unsichtbar.

Die Verpflanzung

Mit winzigen, etwa porengroßen Öffnungen wird der Empfängerbereich für die Verpflanzung der FUs vorbereitet. In diese werden die FUs eingesetzt. Bei Moser Medical wird eine Haartransplantation nur dann durchgeführt, wenn klar ist, dass die genetische Programmierung der seitlich entnommenen Haare lebenslanges Wachstum verspricht. Mehr Informationen zur Haartransplantation erhalten Sie unter www.haarestattglatze.com

Noch mehr Fülle

Wenn Sie sich trotz einer Haartransplantation mehr Fülle wünschen, können Sie zusätzlich mit Cover Hair arbeiten. Das sind Haare zum Aufstreuen, die Ihr eigenes Haar verdichten und verstärken.

Artikel teilen auf