Der Körper als Tempel

Das Zwei Wochen-Ayurveda Entgiftungsprogramm

Dem natürlichen Wechsel der Jahreszeiten und seinen Veränderungen passt sich auch der menschliche Organismus an. Die Zeit des Wandels eignet sich gut für Neuorientierung und Befreiung von Altlasten.

Ein guter Zeitpunkt, um über Lebensweise und Ernährung nachzudenken und manche festgefahrenen Gewohnheiten in neuem Licht zu betrachten. Ein guter Zeitpunkt, den Körper zu entlasten und sanft zu entgiften, um sich in seiner Haut wieder richtig wohl zu fühlen.

Zwei Wochen für das persönliche Wohlbefinden

Carpe Diem

Von hervorragenden Ayurveda Spezialisten

wurde in Zusammenarbeit mit Carpe Diem

ein einfach umzusetzendes Kompaktprogramm

für zwei Wochen entworfen, das einer guten, alltagstauglichen Variante einer ayurvedischen Entgiftungstherapie entspricht.

Das Programm ist leicht umzusetzen und umfaßt natürlich auch ayurvedische Rezepte sowie eine speziell darauf abgestimmte Einkaufsliste.

Raus aus dem alten Trott:

Die einzige Voraussetzung für das ayurvedisches Kompaktprogramm ist die Bereitschaft, mit sich selbst sorgsam umzugehen und ein wenig in sich hineinzuhören.
Dabei geht es nicht nur ums Essen, denn Ayurveda - das Wissen vom Leben – schließt alle Aspekte ein, die zu Wohlbefinden führen. Entschleunigung gehört ebenso dazu wie der achtsame Umgang mit dem eigenen Körper. Auch Bewegung und Yoga-Übungen werden in das Programm miteinbezogen.

Hier finden Sie alle Informationen zum Ayurveda 14 Tages Programm

Was braucht man für diese zwei Wochen ?

> viel Flüssigkeit wie Wasser oder Tee
> ein Bett, in dem man gut schläft
> frische, biologische Nahrung
> Sesamöl
> Leichte Kleidung für Yoga, Spaziergänge und maßvollen Sport

Zitronenwasser© Carpe Diem
Reis© Carpe Diem

Was sollte man vermeiden ?

> Fisch, Fleisch und tierische Eiweiße
> Alkohol
> Abendeinladungen

Anregungen wie Ayurvedische Rezepte und die dazu passende Einkaufsliste können Sie hier downloaden.

Sich selbst Gutes tun

Man kann diese 14 Tage natürlich frei nehmen, es ist aber nicht notwendig. Das Programm ist so zugeschnitten, daß es auch im beruflichen Alltag spielend umgesetzt werden kann. Nur die Abende sollte man für sich selbst reservieren und die Zeit nützen, die Wertigkeit der eigenen Person und das persönliche Selbstverständnis neu zu definieren.

Dr. med. Ulrich Bauhofer

Dr.med. Ulrich Bauhofer

Der Ayurveda Pionier, der dieses Programm entwickelt hat, meint dazu: „Viele Leute haben kein Problem, für ihr Auto das teuerste Motoröl zu kaufen, das auf dem Markt ist.

Beim Salatöl wird dafür gespart. Aus dem Salat, den wir essen, wird aber jeden Tag unser Körper gebaut.

Machen Sie sich klar, aus der Karotte, die wir essen, wird unsere Nase, unsere Magenschleimhaut oder unser Skelettsystem. Wenn wir »Schrott« essen, ernten wir auch »Schrott«.”

Sein größtes Anliegen bleibt, immer wieder klarzustellen, dass Ayurveda kein Wellnesstrend ist , sondern eine sanfte, aber effiziente Heilkunde mit den Schwerpunkten Prävention, Rehabilitation und der Behandlung chronischer Krankheiten.

Dr. Ulrich Bauhofer

Artikel teilen auf