L'Oreal übernimmt Atelier Cologne

Exklusive Duftmarken sind derzeit hoch begehrt

Der Run auf begehrte Nischenmarken im Luxuskosmetikbereich ist weiter ungebrochen: Um sich im obersten Luxussegment ideal zu positionieren, übernimmt L'Oreal die kleine, überaus edle Parfummarke Atelier Cologne, welche 2009 von Sylvie Ganter und Christophe Cervasel gegründet wurde.

Atelier Cologne

Fasziniert von der klaren Magie der Eau de Colognes etablierten Sylvie Ganter und Christophe Cervasel die Marke Atelier Cologne, um den Duftklassiker auf eine neue Ebene zu bringen. Entgegen der Tradition, dem Cologne weniger als 5 % an Duftölen zuzusetzen, enthalten die Kreationen von Atelier Cologne 15 bis 20 %. Als Zugabe servieren die beiden zu jedem Cologne eine wunderbare Geschichte, welche den Duft und die Idee dahinter erklärt. Herrlich anzusehen, einfach zu verstehen und ideal, um sich sofort in den Duft zu verlieben.

Atelier Cologne - Die Geschichte zum Duft

Die feine Produktlinie umfasst neben Eau de Colognes auch duftende Seifen, Duschgels, Body Lotions und Duftkerzen. Atelier Colgone wird sich nun neben den exklusiven Duftlinien des Konzerns wie Armani Privé, Le Vestiaire des Parfums by Yves Saint Laurent, Maison Lancôme, Replica by Maison Margiela und auch der Ralph Lauren Collection bewähren müssen. Der Vertrieb  von Atelier Cologne wurde bis dato ebenfalls sehr exklusiv gehandhabt, weltweit gibt es derzeit knapp mehr als 800 Stores in 40 Ländern, dazu natürlich den Online Handel.

Die Akquisition von Atelier Cologne ist nur ein weiterer Schritt auf dem Weg der großen Kosmetikkonzerne in Richtung Neupositionierung ihres Duftgeschäftes. Die Superluxusmarken der Parfumwelt bieten noch gesunde Wachstumsmöglichkeiten und erweisen sich als gute Alternativen, um die Abhängigkeit  von Celebrity- oder Fashion-Düften zu reduzieren.

Auch der Mitbewerb schläft nicht. Estee Lauder hat bereits in Nischenduftmarken wie  By Kilian, Éditions de Parfums Frédéric Malle, Rodin Olio Lusso und Le Labo investiert und setzt hausintern mit AERIN auf die Duft- und  Lifestyle-Marke der Enkeltocher der Firmengründerin. Zu Jahresbeginn hat  das spanische Haus Puig die exklusiven Duftmarken Penhaligon’s and L’Artisan Parfumeur erworben.

Und man darf davon ausgehen, daß einige weitere superexklusive Duftmarken noch den Besitzer wechseln wie möglicherweise Maison Francis Kurkdjian, Creed  oder  Juliette Has a Gun.

Quelle: WWD