BEAUTY TIPP DES TAGES

Verzauberung

Große Parfumhäuser zelebrieren jede neue Nuance oder Variation eines Duftklassikers mit ebenso großen Worten und Gesten, versuchen sich neu zu erfinden, um doch wieder zum Ursprung zurückzukehren.

J'Adore Absolue

Der Grund dafür liegt wohl in der berühmten, aber in den letzten Jahren zumeist verlorengegangenen Tradition der Verzauberung, des Geschichten-Erzählens und Verführens.

J’adore ist ein solcher Duft, reich an Legenden, der sich immer wieder neu erfindet. Wie etwa durch die Geschichte eines Parfumeurs, François Demachy und des Glaskünstlers Jean-Michel Othoniel , die gemeinsam die Schönheit des Duftes sowohl in seiner Komposition als auch in seinem Auftritt für die Ewigkeit festhalten wollen.

Der Duftdirigent beschäftigte sich intensiv mit den Blüten, und der Glasalchimist ließ sich vom Gold verzaubern. Jeder war auf der Suche nach dem Glanz der Weiblichkeit.

Der „von den Blüten eingenommene“ Parfumeur-Kreateur von Dior nahm sich die Freiheit, seinem anspruchsvollen Absolue eine neue Intensität zu schenken. Der Künstler, der „die Welt erneut verzaubern wollte“, widmete sich voll und ganz den Rundungen seines von einer Amphore inspirierten Flakons, dem Symbol einer zwanglosen Sinnlichkeit. Der eine kreierte eine gewagte Komposition, ein üppiges Absolue. Der andere schuf eine bezaubernde und funkelnde Kreation aus Glas

J’adore L’absolu von Doir ist die Intensität eines Blütenbouquets, intensiviert durch das Absolue der Blüten.

KEINEN BEAUTY-TIPP VERSÄUMEN:

BEAUTESSE RSS FEED

Täglich besser informiert:

BEAUTESSE bringt den täglichen Beauty-Tipp und die neuesten Nachrichten immer topaktuell auf Ihren Bildschirm, ohne dass Sie sich darum kümmern müssen. Mit RSS Feeds entgeht Ihnen keine Neuheit. Jetzt BEAUTESSE RSS Feed abonnieren und entspannt die täglichen Beauty News geniessen.

Alle Feeds von BEAUTESSE >>