BEAUTY TIPP DES TAGES

Eine Hommage an die Weiblichkeit

Die Düfte des Hauses Annick Goutal verkörpern seit jeher die Herzenswünsche ihrer Schöpferinnen. Im Jahr 2011 feierte das außergewöhnliche Haus sein 30-jähriges Bestehen, nach wie vor bestrebt, Träume zu erschaffen. Getragen von diesem Geist haben Isabelle Doyen und Camille Goutal einen neuen Duft kreiert.

Mon Parfum Cheri, par Camille - Annick Goutal

Am Anfang stand ein besonderes Geschenk, ein kleines Creme-Parfum, das einst der berühmten Schriftstellerin, Variétékünstlerin und Journalistin Colette gehörte und das ein Geschenk an Annick Goutal war. Ein zeitloser holziger Duft, der Jahrzehnte überdauert hat, ohne auch nur einen Tag älter zu werden. Fasziniert von diesem ungewöhnlichen Duft schwelgte Camille in Kindheitserinnerungen der Hollywoodfilme der 40er Jahre. Verführerischer Satin, feine Spitze, Schauspielerinnen mit eleganten Handschuhen und karminroten Lippen. Und vor ihren Augen das Bild ihrer Mutter, die sich zum Ausgehen fertigmachte…
Wie Annick ihrer Tochter den Duft „Petite Chérie“ gewidmet hat, so war es nun an Camille, der zeitlosen Schönheit ihrer Mutter ein duftendes Denkmal zu setzen. Der Chypre-Akkord von „Mon Parfum Chéri, par Camille“ ist so vielfältig wie ein Patchwork von Inspirationen, die Camille über die Jahre gesammelt hat. Auf der Haut ist er wie ein Feuer unter dem Eis. Ein Spiel der Verführung, das die Fantasie anregt, aber niemals etwas preis gibt.
Schon in den ersten Sekunden verbreitet Patchouli aus Indonesien seine geheimnisvolle Aura und lockt in die Tiefen eines hypnotisierenden Gehölzes. Dann schmiegt sich süße Pflaume mit hinreißender Weiblichkeit um die Patchouli-Noten wie eine Federboa um eine stolze Silhouette. Zarte Pudernoten dringen an die Hautoberfläche. Erinnerungen an das glamouröse Makeup und die Schönheitsideale vergangener Zeiten werden wach: Iris, Veilchen und Heliotrop entfalten ihre samtige Wirkung wie  zarte Wäsche. Patchouli umhüllt die Aromen wie ein Korsett und legt sich langsam und mit verführerischer Würze auf die Haut. „Mon Parfum Chéri par Camille“ ist ein wahrhaft eleganter und einzigartiger Duft, der ungeahnte Sehnsüchte weckt.
Der klassische Annick Goutal Flakon präsentiert sich für diesen Duft ganz in Rot mit einer schwarzen Tüll- / Satinschleife. Die schwarze Umverpackung mit ihren goldenen Verzierungen ist inspiriert von den Spielfilmen der 40er Jahre.
„Mon Parfum Chéri, par Camille“ Eau de Toilette 50 ml – 69,00 Euro, 100 ml – 94,00 Euro und Eau de Parfum 100 ml – 119,00 Euro

KEINEN BEAUTY-TIPP VERSÄUMEN:

BEAUTESSE RSS FEED

Täglich besser informiert:

BEAUTESSE bringt den täglichen Beauty-Tipp und die neuesten Nachrichten immer topaktuell auf Ihren Bildschirm, ohne dass Sie sich darum kümmern müssen. Mit RSS Feeds entgeht Ihnen keine Neuheit. Jetzt BEAUTESSE RSS Feed abonnieren und entspannt die täglichen Beauty News geniessen.

Alle Feeds von BEAUTESSE >>