Ein bisschen Prinzessin

Filigrane Romantik für Großstadt-Prinzessinnen


Alles kommt wieder in Mode, man muss nur lang genug warten können. Diesmal führt uns der neueste Trend in Sachen Hairstyling zurück in die 1920er Jahre und feiert als romantischer Haarschmuck für moderne Großstadt-Prinzessinnen bei den Fashionshows Spring/Summer 2014 wie etwa bei Yuna Yang ein fulminantes Comeback.

Headbands by CUP


Was mit dem "Grossen Gatsby" begann, entwickelt sich im kommenden Frühling zum Streetstyle. Filigrane Kettchen, besetzt mit zarten Rosen, dezenten Blüten und hauchfeinen Perlen in Pastellfarben sind das Must-Have der Saison und werden auf vielfache Weise ins Haar geschlungen.

Yuna Yang© Gustavo Villar

Was die einen lässig um Arme und Fußfesseln winden, tragen wahre Fashionistas im Haar oder auf der Stirn. Lose in der offenen Mähne, kokett um einen Pony gewickelt, als Stirnband im Stil der Roaring Twenties oder als verspieltes Haarband, das an ein zartes Diadem erinnert - erlaubt ist, was gefällt.
Die allerschönsten dieser filigranen Haarbänder und romantisch dekorierten Haar-Kettchen (grosses Bild oben) findet Frau bereits jetzt im Shop von Katia Da Veiga unter Community of Ultracute Princesses

Bild rechts unten: Yuna Yang
Verwendete Haar-Produkte: Shiseido
Hairstylist: Tadashi Harada
Quelle: beautypress.de / Bildquelle: Gustavo Villar