Star der Woche

Das Lieblingsprodukt der BEAUTY Redaktion

KANN MAN DAS ALTERN WIRKLICH VERLANGSAMEN?

Zeichen der Hautalterung entstehen nicht nur, weil man mit dem Geburtstag wieder ein Jahr älter geworden ist. Sie entstehen, weil nach und nach kleinere Defekte zunehmen: Die Feuchtigkeitsversorgung der Haut nimmt ab, die Hautbarriere wird schwächer, oxidativer Stress macht sich bemerkbar. Doch was kann man dagegen tun?

Vichy Slow Age

Schönheitspflege ist nicht alles. Wie man altert, ist auch abhängig von der Ernährung, von ausreichend Schlaf und Bewegung, aber auch den externen Faktoren. Wir wissen, dass Schäden vor allem durch Umwelteinflüsse (UV-Strahlen, Luftverschmutzung), durch den Lebensstil und zu einem erheblich kleineren Anteil durch genetische Veranlagung verursacht werden.

Dank eines innovativen Wirkstoffkomplexes wirkt die neue Tagespflege SLOW ÂGE von VICHY auf die Zeichen der Hautalterung ein, lange bevor sie auf der Hautoberfläche sichtbar sind. Durch seine von der Natur inspirierten wirkungsvollen Inhaltsstoffe wirkt SLOW ÂGE Wangenfalten, Pigmentstörungen und Straffheitsverlust bereits in ihrer Entstehung entgegen.

Das Antioxidans aus der Baicalinwurzel schützt die Haut vor schädlichen freien Radikalen, das in SLOW ÂGE enthaltene Bifidus-Probiotikum stärkt die Hautbarriere und das mineralisierende Thermalwasser neutralisiert den hauteigenen pH-Wert. Durch einen Lichtschutzfaktor von 25 und einem UVA-Schutz von 13 wird die Haut vor schädlicher UVA- und UVB-Strahlung geschützt und Sonnenschäden vorgebeugt – für eine gesund und jugendlich aussehende Haut.

Artikel teilen auf