Star der Woche

Das Lieblingsprodukt der BEAUTY Redaktion

Das kleine Schwarze für die Wimpern

Wenn es einen Namen in der  Beauty-Welt gibt, der als Synonym für ausdrucksvolle Augen steht, so ist das Helena Rubinstein. Die Mascaras, die diesem Haus entstammen, sind  legendär. Ihre Formeln waren und sind zukunftsweisend, sie begleiteten die Entwicklung der Rolle der Frau und revolutionierten das Mascara-Universum - 1939 mit dem ersten wasserfesten Mascara und 1958 mit der ersten automatischen Mascara.

Helena Rubinstein Lash Queen Perfect Blacks

Spurenlos schön ist das Credo von LASH QUEEN Perfect Blacks , einer Mascara, deren hybride Formel Volumen und Präzision auf geniale Weise vereint. Die Rezeptur enthält einen geringen Anteil an Wachs, das präzises und nicht klumpendes Volumen ermöglicht und für weiche und zarte Wimpern sorgt.

Eine höhere Konzentration an Latex optimiert sowohl den Halt als auch die glatte Anwendung dieser Wimperntusche. Als Farb-Booster für ein extrem intensives Schwarz wurde ein ultra-schwarzes Pigment mit einem Streuungswirkstoff verbunden.

LASH QUEEN Perfect Blacks verbindet eine cremige Textur mit sofortigem Volumen, dem auch leichtes Augenreiben nichts anhaben kann. Die Textur beschwert die Wimpern nicht, noch klumpt sie. Die Augen wirken auf natürliche Weise vergrößert: das kleine Schwarze für die Wimpern!

Und um Frauen das Leben leichter zu machen, lässt sich LASH QUEEN Perfect Blacks sehr leicht abschminken und passt sich den jeweiligen Gewohnheiten der einzelnen Frauen an: Reinigungsmilch, einfacher oder zweiphasiger Augen-Make-up-Entferner oder einfach warmes Wasser unter der Dusche - alles geht.

LASH QUEEN Perfect Blacks von Helena Rubinstein finden Sie im Parfümeriefachhandel.



Artikel teilen auf