Trendreport Hautpflege 2007

Frauen verwenden viel Zeit für die tägliche Pflege

Der deutsche Kosmetikverband hat gemeinsam mit Burda Community Network eine umfangreiche face-to-face Befragung von Konsumentinnen zur Verwendung von Kosmetikprodukten durchgeführt. Die Untersuchungsergebnisse zeigen lt. Kosmetikverband eine äußerst positive Einstellung zur Pflege und damit auch zu innovativen, hochwirksamen und exklusiven Pflegeprodukten.

Pixelio.de© Angelo Follesa

Die Befragung wurde im Mai 2007 durchgeführt,  dabei wurden 1.072 Frauen im Rahmen der monatlichen Befragung der Studie "Typologie der Wünsche" interviewt. 

Das Ergebnis: Mehr als die Hälfte der Frauen verwendet 15 bis 30 Minuten für ihre tägliche Pflege.
Immerhin 21 Prozent gönnen sich 30 bis 60 Minuten, um sich schön und gepflegt zu fühlen. Knapp 20 Prozent der Frauen kommen dafür mit maximal 15 Minuten aus. Mehr als 60 Minuten investieren lediglich 2 Prozent der befragten Frauen in ihre Schönheit.

Die Beauty-Typologie

Von den einzelnen Beauty-Typen wenden die naturbewussten Puristen , die flexiblen Beauty-Einsteiger und natürlich die prestigeorientierten Luxusshopper die meiste Zeit für ihre Pflege auf. Die preisbewussten Minimalisten investieren dagegen die geringste Zeit.

Die Altersgruppen

Die 20-29 jährigen Frauen sind besonders pflegebewusst, sie investieren eindeutig die meiste Zeit, dicht gefolgt von den 30-49 und über 70 Jährigen.

“Frauen im Alter von 20-29 Jahre pflegen sich vorwiegend um bei dem anderen Geschlecht Eindruck zu schinden – meist für die Partnersuche. Ältere Frauen investieren viel Zeit in Pflege, um sich selbst was Gutes zu tun – der Wellnessfaktor ist hier bestimmend“, interpretiert Christina Heinz von Burda Community Network dieses Ergebnis.