Gesunder Schlaf

Am 20. März ist Welt-Schlaftag 2009

Kommt Ihnen das bekannt vor: Ein- und Durchschlafstörungen? Schnarchen? Schlafapnoe? Restless-Legs-Syndrom? Da sind Sie nicht alleine. Mehr als ein Drittel der Österreicher leidet an Schafstörungen,

Initiative Gesunder Schlaf

mit steigendem Alter erhöht sich diese Zahl sogar auf 45 %.

Schlaflosigkeit und Tagesmüdigkeit reduzieren die Lebensqualität, beeinträchtigen Aussehen und Wohlbefinden, erhöhen das Unfallrisiko und führen zu Milliardenverlusten in der Wirtschaft.

Die Initiative Gesunder Schlaf versteht sich als Drehscheibe zwischen Menschen mit Schlafstörungen und Experten, die über neueste Therapien informieren.

Unter www.gesunder-schlaf.at gibt es umfangreiche und aktuelle Informationen zum Thema Schlaf und Schlafstörungen.

Kostenloses Infomaterial gibt es unter

www.gesunder-schlaf.at

sowie per eMail

initiative@gesunder-schlaf.at