Cellulite-frei in den Frühling

Ein ayurvedisches Programm für pfirsichglatte Beine

Zitrone bei Cellulite© © Marek Mnich

Der Winter geht, der Frühling kommt - und der Sommer steht schon fast vor der Tür. Welche Frau kennt nicht den Kampf gegen die Orangenhaut, welcher zu dieser Jahreszeit regelmässig beginnt.

Gerade wenn die Temperaturen steigen und wir uns auf Meeresbrise und Sonnenwärme freuen, besteht auch der ganz normale weibliche Wunsch, im Badeanzug eine gute Figur zu machen. Doch oft macht das Bindegewebe einen Strich durch die Rechnung.

Aus ayurvedischer Sicht hat die Frau mehr Kaphadosha in sich als der Mann. Diese fruchtbare Verbindung aus den Elementen Erde und Wasser schenkt ihr wohlgeformte Rundungen, Weichheit und ganz viel fürsorgliche Liebeskraft. Doch auch die Orangenhaut ist eine Auswirkung von erhöhtem  Kapha im Medadhatu (=Fettgewebe).

Gerade der Frühling ist die ideale Zeit dafür, der Orangenhaut mit einem gezielten ganzheitlichen Programm an die Haut zu gehen. Reinigungskuren mit viel Ingwer, bitteren Kräutern sowie mit feurigen Gewürzen gedünstetes, grünes Frühlingsgemüse unterstützen den Körper dabei, Altes loszulassen und neue Energiequellen für die warme Zeit des Jahres aufzubauen.

Um eine wirkungsvolle Antidellenbehandlung einzuleiten, ist ein ganzheitliches Beautyprogramm - also von innen und von außen – notwendig: Ernährung, Bewegung, Massage und die Einnahme von Nahrungsergänzung.

Hier ein paar Empfehlungen, wie sie im Rahmen einer Anticellulitekur@home Ihren Stoffwechsel in Schwung und Ihre Fettpölsterchen zum Schmelzen bringen.

Ernährung : eine kaphareduzierende Ernährung mit viel frischem, grünem

Grünes Gemüse bei Cellulite© © uwe mayer

Gemüse (Spinat, Mangold, Löwenzahn, Brennessl, Bärlauch) und scharfen Gewürzen wie Chili, Ingwer und Pfeffer. Dazu 2-3 Liter entwässernde Kräutertees wie Brennessel, Zinnkraut und Ingwer trinken. Milchprodukte, Brot und tierisches Eiweiß sowie Süßigkeiten meiden.

Bewegung: ein schweißtreibendes Sportprogramm wie! Fließende Yogaflows zu grooviger Musik, Hot Yoga oder Tanzen setzen den Dellen gehörig zu.

Lifestyle: Saunagänge, eine ayurvedische Frühlingsentschlackungskur und regelmäßige Selbstmassagen mit Garshan Seidenrohhandschuhen regen die Durchblutung an und befreien den Körper von Ama (Schlackenstoffen)

Produktempfehlung

Cowshed Cellulite Serum

COWSHED Slender Cow Body Sculpting Serum
Das Cowshed Slender Cow Body Sculpting Serum sorgt mit reichhaltigen Ölen – unter anderem aus der Tamanu- und Macademianuss – für straffere, prallere Haut.

Es wirkt unterstützend gegen Cellulite und Dehnungsstreifen, gleichzeitig stimuliert und pflegt es mit ätherischen Ölen aus süßer Orange und Canangabaum.

Zum Selbermachen

Kaffee-Heilerde Packung
Zutaten: 10 EL Kaffee, 5 EL grüne Heilerde, 2 Tropfen ätherisches Rosmarin- und Salbeiöl, 3 EL Senföl und Wasser
Anwendung: aus den Zutaten eine Creme machen, die leicht auf dem Körper aufzutragen ist. Danach 20min. einwirken lassen und mit warmen Wasser abspülen
Wirkung : Der Kaffee regt die Durchblutung stark an, die Heilerde entgiftet das Gewebe und das Senföl bringt das Kapha im Fettgewebe in Schwung

Meersalz Body Scrub mit ätherischen Essenzen
Zutaten: 8 EL sehr feines Meersalz, 2 EL flüssiger Honig, jeweils 3 Tropfen Rosmarin- und Salbeiöl, gemahlener getrockneter Rosamarin, Saft von einer Zitrone

Meersalz für Body Scrub© Bildquelle: © cmfotoworks

Vorbereitung: alle Zutaten miteinander mischen bis eine feine Masse entsteht.
Anwendung: Unter der Dusche auf der feuchten Haut auftragen und Beine und Po fest in kreisenden Bewegungen abrubbeln, dann mit warmen Wasser abspülen.
Wirkung: Befreit den Körper von abgestorbenen Hautzellen und regt die Durchblutung an. Die ätherischen Essenzen dringen tief in die Hautschicht ein und lösen die angesammelten Fettpölsterchen.
Cellulite Öl
Zutaten: 250ml Bio-Senföl aus erstklassiger Produktion, ätherisches Rosmarin-, Salbei-, Zitronen-, und Grapefruitöl. Nehmen Sie eine Pipettenflasche und mischen Sie das Senföl mit jeweils 5 Tropfen der jeweiligen ätherischen Öle.
Anwendung: Das Celluliteöl nach Bedarf auf die betroffenen Hautstellen auftragen.
Wirkung: Senföl ist stark anregend und durchblutungsfördernd. Achtung bei Besenreisern, da das Senföl diese zu stark reizt.

Img 141765

Ayurvedische Cellulitebehandlung

Gemäß den ayurvedischen Prinzipien erhalten Sie in dieser ex-
klusiven Behandlung eine Beinmassage mit Rohseidenhandschuhen und einem anregenden Ayurvedaöl. Danach folgt ein Kaffee-Meersalz Peeling mit Rosmarin und Zitrone. Die Durchblutung wird angeregt, Stoffwechselschlacken können sich lösen, die Haut wird glatt und samtweich. Individuell abgestimmte Ernährungstipps und Beautyrezepte helfen Ihnen Ihre Beine ganzheitlich und natürlich zu straffen sowie nachhaltige Ergebnisse zu erzielen.bloomharmony - Mag. Nives Gobo

Artikel teilen auf