Make-up Tools

Die besten Accessoires für gute Ergebnisse

Viele Tipps und Tricks der großen Make-up Künstler und Visagisten sind gar nicht so einfach nachzuschminken. Selten liegt das Problem am verwendeten Produkt, vielmehr scheitert es an den richtigen Tools, um einen makellosen Teint und perfekte Make-up-Effekte zu kreieren. Mit einem kleinen Sortiment an praktischen Basis-Pinseln  lässt sich die hohe Kunst des Make-Ups einfacher nachvollziehen.

Charmante Pinsel in jeder Variante

Die unverzichtbaren Accessoires sorgen für ein professionelles Auftragen von MakeUp-Produkten, egal ob Gesichtspuder, Rouge, Lidschatten oder Lippenstift. Mit den richtigen Pinsel geht es viel leichter, durch den Stiel fällt die Pinselführung leicht und ermöglicht ein gleichmäßiges Ergebnis.

Der große Puderpinsel ist dicht gebunden, kann die Farbpigmente optimal aufnehmen und man kann damit loses und kompaktes Puder gleichmäßig auf Gesicht, Hals und Dekollete verteilen. 

Kabuki Pinsel Babor

Zum Auftragen von losem Puder,  Mineral MakeUp oder Mineral Puder eignet sich ein Kabuki-Pinsel, der ursprünglich aus Japan stammt. Das traditionelle Kabuki Theater, eine Kombination von Tanz, Gesang und Pantomime, ist bekannt von seine provokanten Aufführungen, die ihm auch den Namen einbrachten, Kabuku bedeutet schockierend.

Die Schauspieler des Kabuki-Theaters benutzten spezielle Pinsel, welche das MakeUp ebenmässig verteilten und mit denen sich eine gute Deckkraft erzielen ließ.

Rouge und Foundation-Pinsel

Rougepinsel findet man sowohl mit runder als auch mit abgeschrägter Spitze und kann damit die Kontur des Gesichts perfekt unterstreichen. Dazu wird der Pinsel direkt am Wangenknochen angesetzt und das Rouge sanft nach außen geblendet.

Der Foundation Pinsel für flüssige und cremige Make-Ups ist breit und flach, damit das MakeUp schnell und problemlos aufgetragen werden kann. Kunsthaar-Pinsel saugen weniger Produkt auf, natürliche Looks lassen sich damit einfacher schminken.

Tipp: Übergänge an Kinn und Haaransatz immer verlaufend gestalten, so daß kein Ansatz sichtbar bleibt. Begeistert hat uns der Foundation Pinsel von BE Creative. Er ist Finger-ähnlich geformt, sodass die Foundation sich spielend und „streifenfrei“ auftragen lässt (bei Marionnaud).

Wenn Unregelmässigkeiten wie Rötungen oder Augenschatten verschwinden sollen, so greift man zum Concealer Pinsel. Seine Haare sind lang und schmal geschnitten, damit lassen sich schwierige Stellen wie die Nasolabialfalten gut aufhellen.

MakeUp Pinsel Sisley

Wenn es um das Verwischen von harten Konturen z.B. bei Smokey Eyes geht, hat der Weichzeichner seinen großen Auftritt. Der Pinsel mit Schaumstoffspitze findet sich auch oft direkt am Augenkonturenstift und muss nicht extra gekauft werden.

Um Lippenstift und Lipgloss präzise aufzutragen und länger haltbar zu machen, darf man ruhig die Hilfe eines Lippenpinsels in Anspruch nehmen. Der schmal zulaufende Pinsel hat den Vorteil, die Farbpigmente auch zwischen den feinen Lippenfalten zu platzieren. Zuerst zieht man den Lippenlinie mit dem Konturenstift nach und verwischt diese Linie mit dem Pinsel nach innen. Anschließend mit dem Pinsel den Lippenstift auftragen.

Blickfang im Rampenlicht

Die ideale Betonung der Augenlider gelingt mit einem  speziellen Lidschatten-Pinsel. Mit der abgeschrägten Seite des Pinsels für helle Farben und der spitzen Seite für dunkle Farben lassen sich kreative Effekte zaubern. Den Lidschattenpinsel findet man in unterschiedlichen Größen und Ausführungen. Er ist eng gebunden, schmal zulaufend, zum Teil angeschrägt und immer kurz und besonders weich. Mit einem schräg zulaufenden Pinsel lässt sich die Farbe in der Lidfalte sehr gut aufbringen

Marionnaud Lidschatten Pinsel
Marionnaud Wimpern- und Brauenbürstchen

Der Lidstrichpinsel ist ein Profi-Tool, besonders schmal und ideal für den Lidstrich mit flüssigem Eyeliner. Vielfach findet sich der Pinsel gleich direkt am Produkt.

Für den perfekten Augenaufschlag sollten die Wimpern vor dem Auftragen der Mascara mit dem Wimpern- und Brauen-Bürstchen modelliert und getrennt werden. Auf diese Weise erhält der Blick mehr Tiefe und Ausstrahlung für glamouröse Momente.

Puderquaste
Sie besteht aus weicher Baumwolle oder Kunstfaster, mit ihr lässt sich am besten loser oder gepresster Puder auftragen und ist eine Alternative für unterwegs.
Der Make-up-Schwamm sieht unscheinbar aus, ist aber ein kleines Multitalent. Der MakeUp Schwamm besteht idealerweise aus weichem Schaumstoff, am besten in konischer Form. Damit lässt sich flüssige und cremige Foundation sehr schön ebenmäßig auftragen und ein idealer Teint kreieren. Durch die konische Form gelangt der Schwamm auch gut an schwierigere Bereiche des Gesichtes wie Nasenfalte.

Tipp: Foundation zart in die Haut einklopfen, nicht wischen.

Wattestäbchen sind aus der täglichen MakeUp Routine nicht wegzudenken und wunderbare Allround-Talente.Sie helfen beim Ausblenden von Eyeliner und Lidschatten, nehmen zuviel Farbe zart weg und tupfen Fliegenbeine von überschüssiger Mascara dezent weg.

Wimpernzangen sorgen für den richtigen Wimpernschwung auch ohne Mascara. Sie werden einfach am Wimpernkranz angesetzt und Wimpern vorsichtig nach oben biegen. Wimpernzangen aus Metall kann man mit dem Föhn etwas erhitzen, dann hält der Wimpernschwung deutlich länger.

BEAUTY-Tipp : Regelmässige Reinigung ist auch bei MakeUp-Pinseln der erste Schritt zu einem schönen Ergebnis. Dazu einfach die Pinsel in einer sanften Mischung aus Wasser und Shampoo einweichen, ausspülen und mit den Borsten nach unten gründlich trocknen lassen.

 

Artikel teilen auf