Reset your style

DIGITALITY COLLECTION von Sebastian


In der digitalisierten Welt reicht ein einziger Mausklick, um Veränderungen zu initiieren. Die Avantgarde-Hairstylingmarke Sebastian erfüllt Hair-Addicts diesen Stylingtraum mit dem neuen Style-Auffrischer DRYNAMIC.

Sebastian Digitally Collection

Als erstes Produkt einer neuen Generation von Trockenshampoos beflügelt es die Stylingfantasien der Hairstylisten und der Kunden. DRYNAMIC frischt jeden Hairstyle in Sekundenschnelle auf und sorgt für eine ultimative matte Textur, Stabilität sowie Volumen – whenever, wherever.

Spontanes Styling

Morgens Büro, abends Party. Ganz nach dem Motto „What’s Next“ setzt DRYNAMIC beim Hairstyling der Spontaneität keine Grenzen. Das neue Dry Shampoo von Sebastian Professional frischt den Style auf und reinigt gleichzeitig das Haar.
Die Produkteigenschaften von DRYNAMIC basieren auf dem Reset Foundation System und der Recharge Technology. Das Reset Foundation System sorgt für die perfekte Stylingvoraussetzung, in dem es Fettanteile im Haar bindet, sodass sich das Haar sofort sauber anfühlt. Die Recharge Technology sorgt mit puderartigen Partikeln für einfaches Styling, Formbarkeit und verbesserten Halt.

DIGITALITY COLLECTION

Mit der Sebastian Professional DIGITALITY COLLECTION wurde die Vision eines digitalisierten Hairfashion-Zeitalters inszeniert. Die ultrafuturistische Bildsprache der Looks trägt die unverwechselbare Handschrift von zwei der weltweit innovativsten digitalen Fotokünstler, Warren Du Preez und Nick Thornton-Jones.

Bild anklicken und Galerie starten

Die Spring/Summer Collection 2014 lebt von der Umsetzung starker Spannungen und Experimentierfreudigkeit. Das hypervisuelle Artwork der Kampagne setzt einen unübersehbaren Akzent in der Welt von Beauty, Fashion und Musik. Warren Du Preez’ und Nick Thornton-Jones’ künstlerische Philosophie schafft immer neue Abstraktionsebenen, die die klassische Wahrnehmung von Beauty sprengen.

Trockenshampoo

Wenn Zeit Mangelware ist und ein Bad Hairday droht, dann punktet neuerdings das Trockenshampoo. Bereits in den 1980er Jahren wurde es als Alternative zur klassischen Haarwäsche entwickelt – und fristete ein kaum beachtetes Dasein. Durch neue Technologien erlebt das Styling-Wunder nun eine glanzvolle Renaissance und ist inzwischen so gut geworden, daß man es gerne zwischendurch mal einsetzt, um dem Haar Frische und Glanz zu verleihen.

Trockenshampoos

Wissenswertes zu Trockenshampoo

Was ist ein Trockenshampoo?
Trocken-Shampoos sind – vereinfacht gesagt – pudrige Substanzen, welche die Haare ohne Wasser reinigen.  Sie enthalten Inhaltstoffe wie Maismehl, Talkumpuder und Bambus Extrakt, das die Flexibilität und die Kraft des Haares erneuert und es mit Feuchtigkeit und mit wichtigen Vitalstoffen versorgt. Dazu kommen Vitamine A, B und C, sowie Mineralien und Spurenelemente Kalzium, Eisen, Kalium, Mangan, Phosphor und Kupfer.
Wie funktioniert es?
Das Puder wird locker ins Haar gesprüht und die Haare dabei aufgeschüttelt. Dabei legt sich ein dünner Film um das Haar, der sich mit dem von der Kopfhaut produzierten Talg vollsaugt. Ist also ideal bei rasch nachfettendem Haar, man muss nicht täglich die Haare nass waschen.
Und wo ist der Vorteil?
Eine normale Haarwäsche regt die Produktion der Talgdrüsen und somit die Fettbildung  an. Trockenshampoos entfetten die Haare (z.B. mit Baumwoll- oder AloeVera-Extrakten) und pflegen zu sie zugleich. Das Haar erhält Feuchtigkeit, die Haarfaser wird gestärkt und die meisten Trockenshampoos duften auch sehr angenehm.
Wie verwende ich Trockenshampoo?
Einfach ein Handtuch um die Schultern legen, das Haar gründlich durchbürsten und dann das Trockenshampoo aus ca. 20 cm Entfernung ins Haar sprühen. Zwei bis drei Minuten einwirken lassen, damit sich das Pulver mit allen Verunreinigungen, Hautfett und Stylingrückständen vollsaugen kann. Dann das Haar sanft aufschütteln, solange, bis keine Puderrückstände mehr zu sehen sind und dann den Überschuss ausbürsten.
Vorteil: Trockenshampoo kann lokal angewendet werden, genau dort, wo das Haar Erfrischung und Volumen braucht. Tipp: Shue Uemura entwickelte sogar eine Bürste, mit der Trockenshampoo aufgetragen werden kann.
Wie entferne ich Trockenshampoo?
Zum Auskämmen erwenden Sie am besten eine Bürste mit Naturborsten, denn diesen ziehen Öl und Rückstände auf besonders schonende Weise aus dem Haar und verursachen im Gegensatz zu Kunststoffborsten keinen Haarbruch.
Ersetzt das Trockenshampoo die Haarwäsche?
Trockenshampoo ist ein idealer kleiner Helfer  zwischendurch, aber kein vollwertiger Ersatz für eine Haarwäsche bzw. Haarpflege. Es reinigt zwar das Haar, pflegt aber keineswegs die Kopfhaut.
Tipp: Trockenshampoo sollten nur einmal zwischen zwei Haarwäschen anwenden, nicht ständig, da auch Kopfhaut Pflege benötigt.

Artikel teilen auf