Mythos Blond

Kulturgeschichte und Pflege für goldenes Haar

Seit langem beschäftigt sich die Wissenschaft mit der kaum erklärbaren Faszination von blondem Haar. Wenn man Umfragen Glauben schenken darf, so gilt eine Blondine nach wie vor als Interpretation der Traumfrau.

Schwarzkopf

Seit Urzeiten werden Eigenschaften wie Kraft und Stärke mit dem Haar in Verbindung gebracht, man denke nur an Samson und Delilah.

Blondes Haar galt bereits in der Antike als begehrenswert, wurde es doch mit Gold und Getreide verglichen, welche für Reichtum und Fruchtbarkeit standen. Nofretete, die Gemahlin des ägyptisches Pharaos Echnaton soll ihr schwarzes Haare mit Goldstaub erhellt haben, und die Griechen hielten Blond für als die Haarfarbe der Götter.

Eine der bekanntesten weiblichen Gestalten der Antike ist uns auf Basis ihres Namens als blonde

Schönheit überliefert, die Übersetzung von „Xanthippe“ bedeutet „blondes Pferd“.  Auch in Rom stand blondes Haar hoch im Ansehen, die Römer fertigten aus dem Haar versklavter Germaninnen blonde Perücken an.

Über die Jahrhunderte gab es ungezählte Versuche, dunkles Haar durch Mischungen von Potasche, Kalk, Eidechsenfett oder Salpetersäure zu bleichen. Die Lösung wurde bei der Pariser Weltausstellung im Jahre 1867 vorgestellt. Mit Hilfe von Wasserstoffperoxid konnte der Traum von blondem Haar endlich in Erfüllung gehen, wobei das Haar enorm strapaziert wurde. Durch den ständigen Fortschritt in der Forschung und Entwicklung kann man heute aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Blondtönen wählen, ohne das Haar zu gefährden.

Schwarzkopf

Blond ist heute ebenso begehrt wie in der Antike, laut Expertenmeinung darf man davon ausgehen, daß mehr als 90 % aller Blondinen zu Coloraturen greifen.

Und das nicht ohne Grund: man hat herausgefunden, daß Blond eine Reihe von positiven Assoziationen wie Vertrauen, Ehrlichkeit und Freundlichkeit auslöst, zudem schmeichelt die Haarfarbe den Gesichtszügen und mogelt auch noch ein paar Jahre weg.

Und weil Blond nicht gleich Blond ist, sondern auch eine Lebenseinstellung, findet man hier soviele Farben wie Liebhaber. Platinblond für den klassischen Hollywood-Glamour, Honigblond für das ewig Sommer-Feeling und Naturblond für die unschuldige Schönheit.

Schwarzkopf BLONDME

Egal welcher Blondtyp man ist, jede dieser Farben braucht ihr professionelles Farb-, Pflege- und Styling-Konzept.

Schwarzkopf hat mit BLONDME für 40 individuelle Blondtöne eine umfassende Pflegelinie entwickelt, die blondes Haar perfekt pflegt und in Szene setzt. Vom Glanz-Reflex-Shampoo, über Tiefenpflege-Conditioner und Conditioner-Spray bis zur Feuchtigkeitsmaske und Glanzverstärker-Spray bleibt hier kein Wunsch offen.

Schwarzkopf BLONDME Produkte gibt es ab € 11,70 beim Friseur

Infos unter www.blondme.com

Artikel teilen auf