So will ich aussehen

Tragbare Hairstylings - einfach umzusetzen

 

Caravan Glam

Ein wilder Look, der alles andere als erwachsen ist. „Visual Leader“ dieses unabhängigen Looks ist nach wie vor Kate Moss. Sie schert sich um keine Außenwirkung, zieht keine Show ab, bleibt immer lässig und dadurch sie selbst. Egal ob auf dem Rockfestival oder bei einer Galaveranstaltung – sie ist unangepasst, aber nie unpassend.

Caravan Glam© Schwarzkopf

„Damit dieser Look gut aussieht, sind ein perfekter Schnitt und eine schöne Farbe Voraussetzung“, erklärt Armin Morbach den Trend. „Nur dann kann man sich erlauben, das Haar so lässig zu tragen.“

Auch die Olsen Twins und Sienna Miller stehen für „Caravan Glam“. Ihr Look wirkt wie von der Sonne gefärbt, vom Salzwasser gebleicht und vom Sand gespült und steht für die Kombination verschiedener Blondtöne, multi-mono-coloring. Die einzelnen Strähnen variieren farblich von Goldblond bis Dunkelblond. Die Farbe wirkt ein wenig „herausgewachsen“ und reicht nie bis zum Ansatz.

Die Längen sind unterschiedlich durchgestuft und reichen bis über die Schultern. Sie werden einfach über eine große Rundbürste geföhnt oder mit dem Lockenstab eingedreht. Viel Platz für Variationen bietet der Pony: Er ist überlang, zur Seite geföhnt oder kantig, zum Resthaar eckig abschließend.

Alle Looks zum Selber-Stylen:

Natürliche Pflege für schönes Haar:

Artikel teilen auf