Beauty-Welle

Dieser Look ist absolut im Trend – inspiriert vom Hollywood-Glamour der Fünfziger. Auf jedem roten Teppich  vielfach zu bewundern, zeigt er sich auf den besten Modenschauen und ist Begleiter von  Stilikonen wie Dita Von Teese und Christina Aguilera.
So gelingt der Look
Nach dem Trockenföhnen setzt man das Stylingeisen am Haaransatz an, als wollte man das Haar glätten. Zunächst nur eine Sektion von ca. 2,5 cm aufnehmen, das Stylingeisen um 180 Grad drehen und am Haar hinabführen wie für klassische Ringellocken.

 Beauty Welle© Foto gdh

Während man die Haarenden löst, wickelt man die  Locke für mehr Definition vorsichtig um den Finger. Diese Technik über den gesamten Hinterkopf hinweg fortsetzen.

Während Sie sich über Oberkopf und Seiten bewegen, kämmen Sie Ihr Haar zum gewünschten Scheitel. Entscheiden Sie an den Seitenpartien, ob die Welle ins Gesicht oder nach hinten fallen soll. Davon hängt die Richtung ab, in die Sie das Stylingeisen drehen.

Tipp:  Entlang dem vorderen Haaransatz erzielt man die besten Ergebnisse durch stirnwärts drehen des Stylingeisens. Sobald alle Wellen richtig liegen, wird das Haar durchgebürstet, um ein Finish im Hollywood-Stil zu erzeugen.

Ein Hauch Haarspray vervollständigt den  Look.


Stylingtipps
1. Für diesen Look braucht man weichere Locken oder Wellen. Führen Sie das Stylingeisen für weichere Locken schnell durchs Haar, für stärkere Locken bewegen Sie es langsamer.
2. Wenn Sie feinere Haare föhnen, verwenden Sie am Haaransatz Volumen Spray.

Klicken Sie hier weiter zu den neuen Styling Trends:

Artikel teilen auf