Korrekturfärbung

Wenn die Farbe danebenging

Immer wieder passiert es: trotz scheinbar sorgsamer Farbauswahl ist das Ergebnis nicht zufriedenstellend, zu dunkel, zu rot etc. Wer innerhalb von 48 Stunden nach der Anwendung reagiert, kann die oxidativen Pigmente schonend aus dem Haar holen.

Der saure Farbabzug

Wie der Name schon sagt, ist dieses Produkt „sauer“ eingestellt. Das bedeutet für die Haare, dass die

Schuppenschicht

nicht geöffnet wird. Darum sollte es möglichst kurz nach der Farbanwendung aufgetragen werden, da die Schuppenschicht noch nicht so gut verschlossen ist. Der Vorteil  - neben der Schonung - liegt auch darin, dass keine Naturpigmente aufgehellt werden. Der saure Farbabzug bricht die Ketten, die

oxidative Pigmente

im Haar bilden, auf. Diese können dann mit Tiefenreinigungs-Shampoo entfernt werden.


Wie wird’s gemacht?

Auf’s trockene Haar auftragen und mit Wärme (möglichst Climazon, alternativ Plastikfolie und Handtuch) bis zu 35 Minuten einwirken lassen, je nachdem wie viele Pigmente entfernt werden sollen. Abwaschen, dann mit Tiefenreinigungs-Shampoo zwei bis drei Mal aufschäumen.

Tipp: Wenn Sie das Shampoo zwei Minuten einwirken lassen, kann sich die Reinigungswirkung besser entfalten.

Es kann passieren, dass Pigment-Rückstände im Haar verbleiben und mit dem Luftsauerstoff nachdunkeln. Darum machen Friseure den Test mit 1,8%igem H

2

O

2

. So werden die Pigmentreste wieder sichtbar und man sieht, ob der Vorgang wiederholt werden sollte. Der saure Farbabzug kann bis zu drei Mal nacheinander angewendet werden.

Farbabzug mit Vitamin C

Aspirin C oder noch besser in der Apotheke erhältliche Ascorbinsäure mit wenig Wasser anrühren und nach der obigen Anleitung anwenden. Auch der Saft einer Zitrone wirkt, wobei diese auf der Kopfhaut brennen kann.

Professionelle Lösung

Die Firma Goldwell hat einen sauren Farbabzug im Sortiment. Er nennt sich Color Remover Hair und pflegt das Haar zusätzlich durch Panthenol. (Gibts im Salon bzw. beim Friseurbedarf).

 

Vorsicht: nicht jeder Farbabzug ist sauer!

Es gibt auch einen alkalischen Farbabzug. Dieser wirkt wie eine etwas sanftere Blondierung und hellt auch Naturpigmente auf! Vertrauen Sie auf den Geruch, um die Produkte zu unterscheiden. Was wie Blondierung riecht, wirkt in der Regel auch wie eine.

Artikel teilen auf