Extensions

Wie man Haare verlängert und auffüllt

Während der Weg zu langem Haar früher sehr viel Geduld erforderte, kann dieses Ziel heute ab einer Deckhaar-Länge von 10 cm schon in wenigen Stunden erreicht werden. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, um Haare zu verlängern, ihnen mehr Fülle zu verleihen oder mit farblichen Akzenten zu spielen. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie bei der Wahl der Haare und der Befestigungsmethode achten sollten.

Wahl der Haarqualität

Die erste Entscheidung bei Extensions betrifft die Güte des Haares, welches Sie hinzufügen möchten. Es gibt preisgünstige Varianten, wie beispielsweise Kunsthaar, oder qualitativ hochwertigeres Echthaar aus verschiedenen Ländern. Lesen Sie hier weiter, um mehr über die verschiedenen Haararten zu erfahren.

Haare als Accessoire

Wer die neue Fülle nicht ständig tragen möchte, sondern sie nur bei speziellen Anlässen zum Einsatz bringen möchte, kann auf eine der kurzfristigen Methoden zurückgreifen. Wie ein Schmuckstück lassen sich diese Haare anbringen. Hier erfahren Sie mehr darüber.

Kalte Methoden – besonders schonend

Auch ohne die Zugabe von Hitze können Haare für mehrere Monate am Eigenhaar befestigt werden. Lesen Sie hier weiter, mit welchen Methoden das möglich ist.

Warme Methoden – maximale Haltbarkeit

Wird mit Hitze gearbeitet, so sollte die Verlängerung von einem Fachmann durchgeführt werden, da es sonst zu Verbrennungen der Kopfhaut kommen kann. Hier erfahren Sie, mit welchen Methoden Friseure heute arbeiten.

Artikel teilen auf