Pak Choi mit Blutampfer +Thunfisch in Sesamkruste

Frische Salate zu jeder Jahreszeit

Ein Salat aus Gemüse  - warum eigentlich nicht? Diese Kombination ist gerade wegen ihrer Exotik besonders verführerisch und dazu ein wunderbar leichtes Gericht zum Schlankschlemmen.

Pak Choi mit Blutampfer und Thunfisch in Sesamkruste© (c) Alexander Walter / Kosmos Verlag

(c) Alexander Walter/Kosmos Verlag

Zutaten für 4 Portionen

1 Eiweiß
6 Köpfe Pak Choi

25 ml Sojasauce
100 g Blutampfer
4 Thunfischfilets à 200 g(eher dick als lang)
3 EL Öl
40 g Sesamsamen
2 Limetten
1 rote Peperoni
1 EL Essig
2 – 3 Knoblauchzehen
Salz
20 g Ingwerwurzel
Pfeffer aus der Mühle
1 Schalotte
3 EL Sesamöl

Zeitbedarf · 30 Minuten

Zubereitung

Das Eiweiß mit der Sojasauce verrühren. Damit den Thunfisch auf einer Seite einpinseln und diese Seite in Sesam wälzen. Die Fischfilets umdrehen und mit der zweiten Seite ebenso verfahren.
Peperoni waschen, Trennhäute und Kerne entfernen. Knoblauch, Ingwer und Schalotte schälen und alles etwas klein schneiden. Alles zusammen mit dem Sesamöl in einem Becher mit dem Stabmixer pürieren.
Pak Choi waschen und trocken schütteln, die Stängel fein hacken und die Blätter streifig schneiden. Den Blutampfer putzen, waschen und trocken schleudern.
Im Wok 1 EL Öl heiß werden lassen und den Pak Choi darin anrösten, wobei zuerst die Stängel, dann die Blätter eingelegt werden. Mit dem Peperoni-Püree und dem Saft einer Limette abschmecken.
2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Thunfischfilets einlegen und von beiden Seiten jeweils 2 Minuten bei nicht zu großer Hitze anbraten. Der Fisch sollte innen in jedem Fall noch roh sein.
Den Blutampfer zum inzwischen abgekühlten Pak Choi geben und untermischen. Mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Die verbliebene Limette vierteln. Den Blutampfer-Bok-choy-Salat auf 4 Tellern anrichten. Darauf jeweils ein Thunfischsteak setzen und mit einem Limettenviertel garnieren.
Tipp : Finden Sie keinen Blutampfer, können Sie auch ganz normalen Sauerampfer verwenden. Beide Sorten lassen sich übrigens auch problemlos in Pflanzkübeln züchten. Blutampfer gewinnt durch seine Farbigkeit und bietet rein optisch einfach mal mehr.

Beautesse Buch-Tipp

Salate - leicht - knackig - frisch© (c) Alexander Walter / Kosmos Verlag

Salat-Rezepte für jede Jahreszeit

Knackig frisch und voller Vitamine – so liebt man Salat. Am Besten jeden Tag und zu jeder Jahreszeit. Deshalb wandern hier saisonfrische Zutaten in die Salatschüssel. Zarte junge Blättchen im Frühjahr, wenn uns nach Sonne und Wärme hungert. Sonnenreifes Gemüse und Obst im Sommer, wenn es leicht und erfrischend sein soll. Kräftiges wie Kohl und Hülsenfrüchte in der dunklen Jahreszeit, damit uns ein Vitaminkick gesund durch den Winter bringt.

Mit viel Wissenswertem drum herum zu Dressings und Vinaigrettes, Essig und Öl, essbare Blüten und Wildkräuter und Salatideen für besondere Gelegenheiten.

Matthias F. Mangold ist Foodjournalist und vermittelt seine Liebe und Begeisterung für gutes Essen, Weine und Genießen in zahlreichen Kochkursen, Weinseminaren und auch in seinen Büchern. Seine Rezepte sind bodenständig, aber überraschend und immer nachkochbar. 


Salate leicht, knackig, frisch
Matthias F. Mangold
144 Seiten, 120 Abbildungen
€(D) 14,95 / €(A) 15,40 / sFr 21,90
ISBN 978-3-440-13131-2

Artikel teilen auf