Marinierter Bambus-Lachs

Köstliches Barbecue als sommerfeines Outdoor-Cooking

Die Tage werden sonnig warm und alles drängt hinaus ins Freie. Die Küche wird kurzerhand in den Garten oder auf den Balkon verlegt, die langersehnte Grillsaison kann starten. Damit bei der Grillparty auch alles perfekt gelingt, verrät  TV-Koch & Publikumsliebling Johann Lafer eines seiner Lieblingsrezepte, gegrillt auf einem Premiumgrill von Weber-Stephen.

Marinierter Bambus Lachs von Johann Lafer

(c) Weber Grill

Zutaten für 4 Personen

600 g Lachsfilet
200 g Bambusscheiben, eingelegt
4 Bambusspieße, ca. 15 - 20 cm
½ Chilischote, rot
1 TL Ingwer, gerieben
50 ml Sesamöl
20 ml Helle Sojasauce
80 ml Pflaumenwein
Saft von 2 Limetten
Fischpfeffer
Rosenblütensalz

Gegrillte Papayas
2 Papayas
50 ml Olivenöl
Rosenblütensalz
Weißer Malabar-Bio-Pfeffer
2 EL Ingwer in Blütenhonig



Gurkensalat:
1 Salatgurke
75 g Bambussprossen
1 Kleine Chilischote
3 Thai-Basilikumzweige
5 EL Olivenöl
2 EL Ingwer in Blütenhonig
Kalahari Salz fein
Weißer Malabar-Bio-Pfeffer
1 Beet Shizo Kresse

Zubereitung:

Lachs:

Den Lachs in 12 gleich große Würfel à ca. 50g schneiden. Die Bambusscheiben in ein Sieb geben, abtropfen lassen und abwechselnd Lachs und Bambus aufspießen, so dass 3 Lachswürfel und 3 Bambusscheiben am Spieß sind.

Chilischote halbieren, entkernen, in feine Streifen schneiden und zusammen mit Ingwer, Sesamöl, Sojasauce, Pflaumenwein und Limettensaft zu einer Marinade verrühren. Die Spieße mit Fischpfeffer würzen, in die Marinade geben und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Anschließend leicht abtupfen, mit Rosenblütensalz würzen und von jeder Seite 3 – 4 Minuten grillen. Eventuell nochmals nachwürzen.

Gegrillte Papaya:

Papaya halbieren, schälen und die Kerne entfernen. Papaya mit Olivenöl einreiben, mit Rosenblütensalz und weißem Malabar-Bio-Pfeffer würzen und zuerst mit der abgerundeten Seite auf dem Grill ca. 5 - 8 Minuten grillen, mit Honig bestreichen. Anschließend herum drehen und Schnittseite grillen.

Weber Grill Q240

Gurkensalat:

Die Gurke schälen und mit Hilfe einer Gemüseschneidemaschine zu Spaghetti drehen. Sprossen in ein Sieb geben, abbrausen und gut abtropfen lassen. Chilischote der Länge nach halbieren, Kerne entfernen und die Schote ganz fein würfeln.

Basilikumblätter von den Zweigen zupfen, zusammen mit dem Olivenöl und dem Honig in einem Mixer fein pürieren, mit den Sprossen und den Gurkenspaghetti mischen und mit Kalahari Salz, weißem Malabar-Bio-Pfeffer und den Chiliwürfeln mischen. Den Gurkensalat in der gegrillten Papaya anrichten, Bambus Lachs darauf geben und mit Shizo Kresse garnieren.

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Grill: z.B. Weber® Q™ 240

Hilfsmittel: Gussplatte, Weber® Style™ Saucière + Pinsel

Grillzeit: ca. 25 min.

Grillmethode: Direkt


www.weber.com

Artikel teilen auf