Colette prommer

ALLES KÄSE

von Colette Prommer

Robert Paget ist der Käsepionier Österreichs -  ein Käsephilosoph, der in unserem Land Käsesorten vom Büffel und Ziege salonfähig macht. Jeder Jahreszeit ihr Käse!

Im Frühling, wenn die Gräser und Blumen sprießen, erfreuen sich auch die Tiere der frischen Nahrung, das ergibt den feinsten Frischkäse, wie Ricotta und Ziegenfrischkäse. Im Sommer gibt es dann den Büffelmozzarella, im Herbst und Winter den intensiveren Gorgonzola und gereiften Ziegencamenbert. Die Tiere hören beim Melken Ö1, sie lieben klassische Musik, wie auch ihr Melker, und auch so mancher Radioküche haben sie mit Freuden gelauscht. Paget, selbst leidenschaftlicher Cellospieler sagt: „Wenn es mir beim Melken gut geht, geht es auch den Tieren gut.“

Käse passt zum Entrée eines Menüs, und – wie die Franzosen sagen – „schließt den Magen“. Bei vielen Speisen ist das vielseitige Milchprodukt eine spannende Würze, sozusagen das Tüpfelchen auf ein Gericht, eine geriebene Käseschicht auf ein Kartoffelgratin, oder eine Käseplatte gilt als Abschluss zu einem gelungenem Menü.

Blätterteigschnecken mit Blauschimmelkäse und Birnen

Kaese© antje_höpner_pixelio_de

Zutaten  für ca. 15 Stück:

1 Blätterteig aus dem Kühlregal

100 g Blauschimmelkäse

2 reife Birnen

2 EL Nüsse ( Walnüsse, Haselnüsse)

1 Eidotter

Teig ausrollen, Käse in dünne Scheiben schneiden, auf der Teigmitte verteilen. Birnen schälen, halbieren, Gehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden, auf dem Käse verteilen, mit Nüssen bestreuen.

Teig von unten nach oben eng einrollen, in 1 cm Scheiben schneiden und auf ein bebuttertes Blech legen, mit versprudeltem Ei bestreichen und im Backofen bei ca. 180 Grad ca. 15 Minuten backen.

Frau Colettes Radioküche  auf Ö1

Unser Buchtipp:

Gehört Gekocht - Colette Prommer

Gehört gekocht

Vom Luxus der einfachen und raffinierten Küche

Jenseits von prestigesüchtiger »haute cuisine« hat sich in den letzten Jahren ein spannender neuer Trend entwickelt: alltagstaugliche Kochkunst, die mit einfachsten Mitteln, erschwinglichen Zutaten und ohne großen Zeitaufwand Köstlichkeiten der feinsten Sorte kreiert.

Wie das funktioniert, zeigen Colette Prommer und  Michael Langoth in diesem außergewöhnlichen Kochbuch.

Verlag Brandstätter

Euro 39,90


www.colettekochtauf.at

Artikel teilen auf