Erdbeer-Salat mit Ziegenfrischkäse

Himmlisch leichte Küche für die warme Jahreszeit

Die Temperaturen klettern langsam wieder noch oben und damit haben wir wieder Lust auf sommerlich-feine Küche. Leichte Gerichte verwandeln den Alltag in einen Genußtag, verrät TIAN Chefkoch Paul Ivic.  Der Experte für die kreative Kunst des Kochens verrät, dass die Zutaten auch der Gesund- und Schönheit zutragen. Die wohlschmeckende Erdbeere ist nicht nur eine Sinnesfreude und Schlankheitsfrucht, sondern wartet mit einer Vielzahl an gesunden Inhaltstoffen auf. Sie wirkt belebend und schenkt Energie.

Salat aus Erdbeeren mit Ziegefrischkäse© (c) Jürgen Hammerschmid

(c) Jürgen Hammerschmid

Zutaten

400 g Erdbeeren (unbedingt aus der Region)
2 cl Olivenöl (extra Vergine)
2 EL Akazien Bio Honig
½  Bourbon Vanilleschote
25 g Pinienkerne leicht geröstet
5 Blätter frischen Basilikum
25 g Picandau (Ziegenfrischkäse) gewürfelt
20 g Friseesalat
Saft von 1 Limette
20 g Mesclun Salat* alternativ Rucula
Meersalz
Assam Langpfeffer aus der Mühle

*Mesclun ist eine Salatmischung aus jungen Trieben verschiedener Salatsorten, wie Radicchio, Chicorée, Feldsalat, Löwenzahn, Kerbel, Eichblattsalat und Portulak, gibt es fertig im Supermarkt. 

Zubereitung

Schneiden Sie die Erdbeeren in kleine Spalten und marinieren Sie diese mit dem Honig, Saft von einer Limette dem Olivenöl und ein wenig Meersalz sowie Pfeffer. Nachdem die Erdbeeren mariniert wurden, fügen Sie die restlichen Zutaten wie Limettenfilets, Pinienkerne, Frisee, den Mesclun und fein geschnittenen Basilikum hinzu.

Variieren nach Geschmack, Lust und Laune: kje nach Süße-Grad der Erdbeeren können Sie noch etwas Säure von der Limette beimengen oder mit etwas Honig nachsüßen. Auf dm angerichteten Salat noch die Picandeau Stücke verteilen und genießen.

Beautesse Lokal Tipp:

Restaurant Tian in Wien© © Michael Stelzhammer

Wohlschmeckende gesunde Küche, saisonal abgestimmt, bevorzugt aus biologischen und nachhaltigen Quellen – höchst kreativ komponiert und genussvoll zelebriert, das ist das TIAN. Der „Tempel des fleischlosen Genusses“ in Wien – direkt vis-à-vis des Theater Ronacher, Ecke Seilerstätte-Himmelpfortgasse – läutet damit eine neue Zeit des bewussten Genießens ein.

TIAN

1010 Wien, Himmelpfortgasse 23

www.tian-vienna.com

Fotocredit © Michael Stelzhammer

Artikel teilen auf