Bloody Mary Sorbet

Der Cocktailklassiker einmal anders

Egal ob als Aperitif oder als Erfrischung zwischendurch – eine „Bloody Mary“ verleiht jedem Fest das gewisse Etwas. Überraschen Sie doch ihre Gäste doch mit dieser coolen Variante des beliebten Cocktails. ÜBRIGENS: Ferdinand Petoit mixte in der Pariser „Harry’s New York Bar“ in den 20er Jahren erstmals einen Schuss TABASCO® Sauce in einen Longdrink aus Tomatensaft und Wodka – und schuf so die „Bloody Mary“.

Bloody Mary Sorbet© (c) Mautner Markhof

(c) Mautner Markhof

Zutaten für 6 Personen

75 g feiner Zucker

1 Limone, 3 TL Wodka


75 ml Wasser

1 TL TABASCO® Brand Pepper Sauce


600 ml Tomatensaft
Selleriezweige zum Garnieren

Zubereitung

Zucker und Wasser in einen Topf geben und aufkochen lassen. Danach so lange köcheln lassen, bis eine sirupartige Konsistenz erreicht ist. Danach auskühlen lassen. Den Tomatensaft in einen Krug geben, anschließend mit Zuckersirup, Wodka, TABASCO® Sauce und dem Saft der Limone mischen.
Alles in einen flachen Behälter gießen und diesen ins Eisfach des Kühlschranks legen bis die Flüssigkeit zu frieren beginnt. Öfters mit einer Gabel umrühren, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Das Bloody Mary Sorbet kann natürlich auch in einer Eismaschine zubereitet werden.

Tabasco© (c) Mautner Markhof

Beautesse Tipp:

Sonnengereifte Chilischoten, Salz und Weingeistessig – nicht mehr und nicht weniger steckt in einer Flasche TABASCO® Sauce. Als reines Naturprodukt enthält die vielleicht berühmteste Würzsauce der Welt keine künstlichen Farb- und Konservierungsstoffe und da ihr auch kein Fett oder Zucker zugesetzt sind, hat sie so gut wie keine Kalorien.

Mit nur 2,5 mg Natrium ist die TABASCO® Brand Pepper Sauce die ideale Würze für eine leichte Küche und verleihen Speisen – aber auch Cocktails – den richtigen Pep.


© Mautner Markhof

Artikel teilen auf