Aprikosen-Crumble

Süßes mit raffinierten Honig-Noten

 Honig ist ein wahrer Klassiker und kann sehr facettenreich eingesetzt werden. Das „süße Gold“ ist ein echter Allrounder in der Küche. Das Naturprodukt eignet sich für süße Gerichte, aber verleiht auch herzhaften Speisen eine besondere Note. So wird Honig zum süßen Highlight in Marinaden, Dressings, und Suppen.

Aprikosen Crumble

Zutaten für 8 Portionen

120 g Mehl

1 EL Honig

5 EL zarte Haferflocken

490 g Aprikosen

60g Butter

30g zarte Haferflocken

1/2 TL Zitronenschale

3 EL Honig

Zubereitung

Für die Streusel 120g Mehl, 5 Esslöffel zarte Haferflocken, 60g Butter, einen halben Teelöffel Zitronenschale sowie einen Esslöffel Honig verkneten und kalt stellen.

Für die Füllung 490g Aprikosen (frisch oder aus der Dose) vierteln. 30g zarte Haferflocken und 3 Esslöffel Honig mit den Aprikosen mischen. In kleine gefettete feuerfeste Förmchen (ca. 10 cm Durchmesser) geben. Streusel darüber geben und im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft 160°C) ca. 30 Minuten backen.

Tipp: Joghurt-Sahne passt hierzu ganz hervorragend.

Dieses sowie weitere Rezepte, die einen Honig-Brunch zum absoluten Erfolg machen, gibt es auf www.langnese-honig.de

Artikel teilen auf