Sättigungstricks

Lustvoll essen mit Maß und Ziel

In unserer Überflussgesellschaft ist Hunger in den seltensten Fällen der Grund für die Nahrungsaufnahme. Zumeist essen wir  aus Lust oder Frust, wir belohnen uns oder lassen uns durch äußere Reize wie Duft oder Werbung zum Essen animieren.

Frische Tomaten

Hunger ist hingegen das echte Verlangen des Körpers nach Nahrung und wird ausgelöst, wenn der Blutzuckerspiegel unter einen bestimmten Wert sinkt. Übergeht man dieses Signal, so kommt es zu  nachlassender Konzentration. Vielfach haben wir beim Essen das richtigen Maß verloren. Ein paar Tricks können helfen, lustvoll satt zu werden und dabei auch ein paar Kilos zu verlieren.

Trick 1 – Mehr ist weniger

Bevorzugen Sie großvolumige Nahrungsmittel wie z.B. Salat, Gemüse oder Vollkornprodukte. Diese dehnen die Magenwand und beseitigen das Hungergefühl.

Großvolumige Nahrungsmittel wie Salate beseitigen rascher das Hungergefühl

Trick 2 – Gut kombiniert

Achten Sie auf die Zusammensetzung Ihrer Nahrung. Proteine sorgen für eine lang anhaltende Sättigung, während Kohlenhydrate zwar rasch, aber weniger dauerhaft satt machen.

Die richtige Kombination bringt Erfolgt: Viel Gemüse und Salat gemeinsam mit magerem Fleisch oder Fisch sowie Vollkornnudeln sättigen über längere Zeit und haben auch weniger Fett. 

Trick 3 – Abnehmen durch regelmässiges Essen

Was vielleicht nicht logisch klingt, hat durchaus seine Berechtigung. Sobald man Mahlzeiten auslässt, meldet sich der Heißhunger und verführt zu fett- und zuckerreichen Speisen.Vier bis fünf regelmässige, kleinere Mahlzeiten über den Tag verteilt helfen beim gesunden Abnehmen.

Trick 4 - Lustvoll essen

Bewusstes Essen ist ein durchaus sinnliches Erlebnis, wenn  man es als persönliche Auszeit wahrnimmt. Ziehen Sie sich zurück und konzentrieren sich auf die Mahlzeit. Jeder kleine Bissen darf zum lustvollen Erlebnis werden, das man durch langes Kauen entspannt geniessen kann.

Regelmässig trinken© Vöslauer

Trick 5 - Langsam essen

Planen Sie eine halbe Stunde für Ihre Mahlzeit ein. Wer lustvoll isst (siehe Trick 4), nimmt sich auch mehr Zeit für seine Mahlzeiten. Der Körper braucht etwa 20 Minuten, bis sich das Sättigungsgefühl einstellt.
Tipp : wer schnell isst, nimmt sehr viel mehr zu sich als er wirklich braucht.

Trick 6 - Viel trinken

Flüssigkeit ist nicht nur gut um trockene Haut zu vermeiden, sondern füllt auch den Magen und schwemmt Schlackenstoffe aus. Statt zuckerhaltige Limonaden greifen Sie lieber zu Wasser und wohlschmeckenden Tees.

Tee stillt nicht alleine den Durst

Sanft entschlacken - einfach im Alltag

Artikel teilen auf