Gewichtsfalle Urlaub

Einfache Ernährungs-Tipps für die Ferienzeit


Mit der Urlaubszeit beginnen für viele die schönsten Wochen des Jahres. Doch im Urlaub locken nicht nur Sonne, Strand und Meer, sondern auch jede Menge kulinarische Köstlichkeiten. All-Inklusive Angebote verführen zum Schlemmen und schnell gehört die mühsam erarbeitete Bikini-Figur wieder der Vergangenheit an.

Gewichtsfalle Urlaub© ©iStockphoto.com_cdwheatley

Verzichten muss man keinesfalls. Mit ein paar Tricks lässt sich der Urlaub genießen, ohne dass der Weg auf die Waage anschließend zum Albtraum wird.

Kleine Teller verwenden
Der Kopf isst mit. Richtig satt fühlt man sich oft erst nach einem ordentlichen Nachschlag. Wer den Teller ruhigen Gewissens zwei Mal füllen möchte, sollte einfach einen kleinen Teller nehmen.

Sättigung mit Suppe
Bei klaren Suppen darf es ruhig ein wenig mehr sein. Suppe bildet eine gute Grundlage und hat wenig Kalorien.

Wer länger kaut ist schneller satt
Genießen Sie die Speisen und verlängern Sie diesen Genuß durch langsames, intensives Kauen - mindestens 20 bis 30 Mal pro Bissen. Das Sättigungsgefühl setzt unabhängig von der Essensmenge erst nach ca. 20 Minuten ein und wer schnell isst, isst auch schnell mal zuviel.

Die Auswahl macht den Unterschied

Auf jedem Teller sollten immer mindestens 2/3 Salat, Gemüse oder Obst vorhanden sein. Das ist leicht, sehr bekömmlich und enthält viele Vitamine.

Obst und Gemüse auf den Teller© © dinostock - Fotolia.com

Auf die Getränkeauswahl achten
Viele All-Inclusive-Angebote umfassen auch alkoholische Getränke. Diese enthalten - ebenso wie  Softdrinks - viele Kalorien. Mineralwasser oder gemischte Fruchsäfte z.B. Apfelsaft sind hier eine gute Alternative. Wer ein Glas Wein schätzt, sollte viel Wasser dazu trinken, am besten im Verhältnis 2 Gläser Wasser auf ein Glas Alkohol.

Bewegung unterstützt Verdauung und Figur

Wenn sich die bekannte Urlaubslethargie breit macht und Bewegung nur zwischen Hotelzimmer, Pooll und Restaurant stattfindet, steuern Sie aktiv dagegen. Gerade im Urlaub hat man endlich Zeit für ausgedehnte Spaziergänge und Bummeleien. Das regt Geist und Körper gleichermaßen an und unterstützt die Kalorienverbrennung. Und wer aktiv ist, denkt nicht ans Essen.

Quelle: Humannews

Artikel teilen auf