Beauty Glossar

Hier finden Sie zahlreiche Begriffe aus der Welt der Kosmetik, Ästhetik und Beauty-Lifestyle. Sollten Sie einen Begriff nicht finden, so informieren Sie uns. Wir sorgen dafür, daß er umgehend in das Glossar aufgenommen wird.

M

Macademia-Nussöl

Enthält einen hohen Anteil an Palmitoleinsäure, zieht leicht in die Haut ein und macht sie glatt und elastisch. Wirkt entzündungshemmend, daher ideal bei empfindlicher, irritierter Haut. Auch als Speiseöl aufgrund der hohen Konzentration an mehrfach ungesättigten Fettsäuren sehr wertvoll, da es cholestrolsenkend und anti-oxidativ wirkt

Malachit-Extrakt

Ist eine lagunenblaue Lösung. Sie enthält das Spurenelement Kupfer, das die natürlichen Abwehrkräfte der Haut stärkt.


Mallorca Akne

Hautreaktion, die zumeist in den ersten Tagen intensiver Sonnenbestrahlung auftritt. Es ist die häufigste lichtbedingte Hauterkrankung in Mitteleuropa, siehe Lichtdermatose

Melanin

Körpereigener Stoff, der in Haut, Haaren und Augen abgelagert wird und diese bei Sonneneinwirkung färbt. Melanin bewirkt die Bräunung der Haut, schützt vor UV-Strahlen und verfügt auch über eine  Hitzeschutzwirkung. Einige Sonnenschutzprodukte enthalten Melanin, um die Schutzfunktion zu beschleunigen.

Melisse

Ist im Mittelmeergebiet und im Orient heimisch. Gesammelt werden die Blätter vor oder während der Blütezeit. Die Auszüge werden wegen ihrer reizlindernden und beruhigenden Wirkung schon seit dem Altertum eingesetzt.

Mikrodermabrasion

Sanfte Methode der Hautoberflächenbehandlung, ähnlich einem intensiven Peeling. Durch den Einsatz winziger Partikelchen werden abgestorbene Hautzellen entfernt, kleine Narben geglättet und Hautveränderungen korrigiert. Mikrodermabrasion aktiviert die Produktion neuer Hautzellen und läßt die Haut frischer aussehen. Wird auch bei Aknebehandlungen eingesetzt.

Mikrolipoinjektion

Unterspritzung mit Eigenfett

Mindesthaltbarkeit

Beträgt bei Kosmetikartikel in der Norm 30 Monate. Jedes Produkt trägt einen Hinweis, wie lange es in geöffnetem Zustand verwendbar ist. Siehe Ablaufdatum

Moor

Durch den hohen Bioenergiegehalt hat Moor eine schmerzlindernde und entkrampfende Wirkung. Es entgiftet und reinigt die Haut nachhaltig von Unreinheiten, ist entzündungshemmend und fördert die Durchblutung.

Murmeltieröl

Murmeltier-Öl ist das Fett des Murmeltiers. Es wird seit Jahrhunderten traditionell gegen Entzündungen des Bewegungsapparates und Hautentzündungen eingesetzt. Es pflegt strapazierte Haut, ist rückfettend und feuchtigkeitsspendend. Es hat einen hohen Anteil an natürlichem Cortison und entzündungshemmende sowie schmerzlindernde Eigenschaften.

N

Nachtpflege

Nachtpflege hat durchaus ihre Berechtigung, da die Hauttemperatur im Schlaf ansteigt und die Haut dadurch  mehr aktive Wirkstoffe aus den Pflegeprodukten aufnehmen kann.

NASHA

Nicht-animalische stabilisierte Hyaluronsäure

Nasolabialfalten

besonderes Gesichtskennzeichen, die Nasolabialfalten ziehen sich auf beiden Seiten der Nasenflügel neben die Mundwinkel

Neroli

Neroli Öl wird aus den Blüten der Bitterorange gewonnen und als wertvoller Bestandteil in Parfums eingesetzt

Neurodermitis

Hautkrankheit, die sich durch rote, schuppende und oft auch nässende Ekzeme auf der Haut bemerkbar macht, gepaart mit intensivem Juckreiz

P

Panthenol

Vorstufe des B-Vitamins  Pantothensäure (Vitamin B5), auch  Schönheitsvitamin genannt. Panthenol  fördert den Energiestoffwechsel der Hautzellen, intensiviert die Teilung der Hautzellen an und wirkt heilend und beruhigend. Panthenol kann Wasser auch in den unteren Hautschichten binden, trockene und empfindliche Haut bleibt so länger frisch und geschmeidig

 

Papillarschicht

Oberste Schicht der Lederhaut mit kollagenen, elastischen Fasern, verbindet diese mit der Oberhaut

Parakresse

Auch als Acmella Oleracea genannt, wird auf Madagaskar und La Réunion kultiviert und dort als Gewürz genutzt. Der Extrakt enthält muskelentspannende Substanzen und ist eine Alternative zu radikalen Hautglättungsmethoden wie Injektionen. Die Muskelentspannung reduziert Linien und Falten, die Haut wirkt deutlich geglättet. Die entspannende Wirkung beginnt gleich nach der Applikation und hält lange an.

Parfum

Ein Parfum besteht aus ätherischen Ölen von Pflanzen oder künstlich hergestellten Duftstoffen sowie Alkohol als Trägersubstanz. Je nach Konzentration spricht man von reinem Parfum (20 bis 30 %), Eau de Parfum (15 bis 20 %) oder Eau de Toilette (10 bis 20 %) und Eau de Cologne (3 bis 4 %)

         

Peeling

Durch Peeling (engl. Schälen) werden abgestorbenen Hornschüppchen von der Hautoberfläche mechanisch oder chemisch entfernt, damit die Haut glatter, frischer und gesünder aussieht.

Peeling-Produkte wie Creme, Gel oder Masken enthalten winzinge natürliche oder synthetische Granulate als Schleifpartikel

Pentavitin

Ist ein hochwirksamer Feuchtigkeitsregulator auf Basis natürlicher Kohlenhydrate. ln seiner Zusammensetzung entspricht Pentavitin dem Kohlehydratgemisch der Hornschicht der Haut. Pentavitin geht mit dem Keratin eine natürliche Bindung ein und überträgt dabei sein Feuchthaltevermögen auf die oberste Hautschicht.

Perhydrosqualen

Ist eine farblose, geruchlose ölige Flüssigkeit, die aus Olivenöl gewonnen wird. Perhydrosqualen ist besonders hautverträglich, spreitet gut, dringt leicht ein und ist die Gleitschiene für eingearbeitete Wirkstoffe.

Periorale Linien

Feine Linien über der Oberlippe, auch als Raucherfalten bezeichnet

Periorbitale Linien

Oder Krähenfüße, bezeichnet die Linien und feine Falten um die Augen

 

Philtrumränder

Bezeichnet die Linien in der Lippenmitte zwischen Oberlippe und Nase

pH-Wert

Gibt an, ob etwas sauer, alkalisch oder neutral ist. Die Skala reicht von 1 bis 14, alles unter 7 entspricht einer sauren Lösung, alles über 7 einer alkalischen Lösung. Bei einem pH-Wert von 7 spricht man von einer neutralen Lösung. Beim gesunden Menschen liegt der Haut-pH-Wert zwischen 4 - 6,5 als im sauren Bereich, man spricht daher auch vom Säureschutzmantel.

Phytohormone

Phytohormone sind pflanzlichen Ursprungs und und üben auf den menschlichen Hormonstoffwechsel eine ähnlich regulierende Wirkung ausüben wie körpereigene Hormone. Zu den wichtigsten Lieferanten von Phytohormonen zählen Soja, Yams, Rotklee, Hopfen und Traubensilberkerze

Pigmente

a.    Werden von der Haut als Schutzmechanismus vor UV-Strahlung gebildet. Diese Pigmente legen sich wie ein Schirm um die Zellkerne und schützen diese vor schädlicher Bestrahlung

b.    Winzige Farb- oder Glanzpartikel, welche in Makeup-Produkten verwendet werden, um Farb- und Lichtreflexe zu erzeugen

Polyphenole

Enthalten in Traubenkernextrakt, Gingko und Extrakte aus grünem Tee wirken Polyphenole als äußerst wirksame Anti-Oxidantien.

Pre Collagen

Ein Mikroprotein, stimuliert die Neubildung von Collagen in der Haut. Falten werden effektiv reduziert, die Haut sieht wieder jünger aus.

Propolis

Propolis, auch Kittharz, Bienenleim oder Bienenharz genannt, ist ein Bienenprodukt, das in der Volksmedizin seit langem bekannt ist. Propolis wird von Bienen aus Knospen und aus der Rinde verschiedener Bäume gewonnen und wird für den Bau des Bienenstocks zum Abdichten verwendet.  Es dient auch dazu, Viren, Bakterien und Pilze, die in den Stock eingeschleppt werden könnten, abzutöten. Diese Wirksamkeit wird auch für die Haut genutzt, Propolis pflegt raue, rissige, trockene und empfindliche Haut, reduziert Pickel, beugt Entzündungen vor und fördert die Erneuerung strapazierter Haut.

Provitamin A

Siehe Karotin

Psoriasis

Schuppenflechte, eine Hauterkrankung, die vorzugsweise an Knie, Ellenbogen und dem behaarten Kopf auftritt

Q

Q10

Körpereigenes Co-Enzym, wichtig für die Sauerstoffaufnahme und Energiegewinnung in der Zelle. Gilt als hervorragendes Anti-Oxidatium, schützt vor freien Radikalen

Artikel teilen auf