Beauty Lexikon

Hier finden Sie zahlreiche Begriffe aus der Welt der Kosmetik, Ästhetik und Beauty-Lifestyle. Sollten Sie einen Begriff nicht finden, so informieren Sie uns. Wir sorgen dafür, daß er umgehend in das Lexikon aufgenommen wird.

A

5 -Alpha-Avocuta
Ist ein sebumregulierender Wirkstoff aus der Avocado, der die Talgproduktion in ein natürliches Gleichgewicht bringt. Gleichzeitig hat dieser Avocado-Wirkstoff hautberuhigende Eigenschaften und lindert Juckreiz und ,,Kribbeln".
Abies Alba
  

Weißtanne  siehe auch Tanne

Ablaufdatum

Die Haltbarkeit eines Kosmetikproduktes ist auf dem Produkt als Piktogramm in Form eines geöffneten Tiegels und der Nennung der Verwendungszeit in Monaten angeführt. Die Frist beginnt zu laufen, sobald das Produkt geöffnet und zum ersten Mal benutzt wird. Ungeöffnet sind Kosmetika mindestens 30 Monate haltbar. Einwegprodukte, Spraydosen und Parfums benötigen kein Ablaufdatum.

Acacia dealbata

Akazie

Aceton

Aceton dient als Lösungsmittel für die Klebemasse bei künstlichen Fingernägeln. Aceton wurde früher auch in Nagellackentfernern eingesetzt.

ACH

Aluminium Hydroxychlorid wird in Antiperspirants (schweiß- und geruchsreduzierende Deos) eingesetzt. Durch das Zusammenziehen der Poren kann weniger Schweiß abfliessen.

Achillea Millefolium

Scharfgarbe

Acryl Polymer

Acryl Polymer ist ein Kunstharz, das Haltbarkeit und Glanz von Nagellacken erhöht

Adipositas

Adipositas kennzeichnet eine übermäßige Ansammlung von Fettgewebe im Körper

Adipozyten

Sind die Zellen des Fettgewebes

Agar Agar

Inhaltstoff von Emulsionen und Gels. Der natürliche Wirkstoff enthält Aminosäuren, Zucker und Polysaccaride und vermittelt ein angenehmes Hautgefühl

AHA

Kurzform von  Alpha Hydroxy Acid oder Alpha Hydroxy Säuren. Als AHA’s bezeichnet man in Obst vorkommende Fruchtsäuren, welche eine hautschälende Wirkung haben und die Kollagen- und Elastinbildung anregen. AHA’s werden als chemisches Peeling gegen Falten und auch gegen Pickel eingesetzt, wobei man die natürliche Abschilferung von abgestorbenen Hautzellen beschleunigt, damit  neue  Zellen schneller an die Hautoberfläche gelangen. Durch dieses Peeling erhält die Haut ein verjüngtes, frischeres Aussehen.

Akazie

Acacia dealbata, wirkt beruhigend und antiseptisch und kommt bei empfindlicher, fettiger Haut zum Einsatz.

Akazien-,,Collagen"

Ist als pflanzliches Polysaccharid eine Alternative zu tierischem Collagen. Es besitzt feuchtigkeitsspendende, feuchtigkeitsspeichernde und die Haut weich machende Eigenschaften.

Akne comedonica

Diese Form der Akne ist durch Papel- und Pustelbildung gekennzeichnet und tritt hauptsächlich im Gesicht und am Oberkörper auf. Offene Komedone d.h. Mitesser entstehend durch die Oxidation von Melanin, daraus entwickeln sich dann entzündliche Prozesse.

Akne conglobata

Diese schwere Form der Akne tritt zumeist bei Männern auf und erkennt man durch die Entstehung von Komedonen, Pusteln, Knoten und Zysten, welche unter Narbenbildung abheilen.

Akne pustulosa

Diese leichte Form der Akne erkennt man durch Komedone und Pickel, aus denen sich entzündliche Prozesse entwickeln, zumeist mit Pustelbildung

Akne vulgaris

Die gewöhnliche Akne zählt bei Jugendlichen zu den häufigsten Hautkrankheiten. Sie entsteht aufgrund der hormonellen Umstellung in der Pubertät und verschwindet in den meisten Fällen um das 25. Lebensjahr

Alaunkristall

Dieser natürliche Kristall wird aufgrund seiner adstringierenden Wirkung als Deo d.h. Antitranspirant verwendet. Der Stein ist geruchlos und wirkt ca. ein Jahr.

Algen

Sie enthalten wertvollen Vitamine und Mineralien, welche sebostatisch wirken, die Haut glätten, stärken und Feuchtigkeit spenden. Algenextrakte wirken abschwellend und machen die Haut weich. Algen sind reich an Vitamin B und C

Allantoin

Der pflanzliche Wirkstoff beruhigt gereizte Haut, glättet die Hornschicht, fördert die Zellerneuerung und beschleunigt damit auch die Heilung und Vernarbung von verletzten Hautstellen. Gewonnen wird es aus Weizenkeimen, Schwarzwurzeln, Rosskastanien etc.

Allergie

Als Allergie bezeichnet man eine Überempfindlichkeit in Kombination mit einer heftige Abwehrreaktion des Immunsystems auf bestimmte körperfremde Stoffe, die eigentlich harmlos sind. Bei einer Allergie reagiert der Körper mit Entzündungszeichen und der Bildung von Antikörpern .

Allium sativum

Auch Knoblauch

Aloe Vera

Wird aus der Aloe Pflanze gewonnen und in Medizin, Kosmetik und auch als Nahrungsergänzung eingesetzt. Aloe Vera ist feuchtigkeitsspendend, entzündungshemmend,  heilt, beruhigt und regeneriert die Haut. Aloe Vera unterstützt die Elastizität der Haut und kann so faltenreduzierend wirken.

Alpha Hydroxy Acid

Siehe AHA

Alphalipoidsäure

Kommt in den Körperzellen vor und wirkt als starkes Antioxidantium und Entzündungshemmer. Da es wasser- und lipidlöslich ist, kann es in jedem Teil der Zelle freie Radikale bekämpfen und auch in die Zell-Zwischenräume eindringen. Es erhöht den Zellstoffwechsel und steigert die Energie der Zellen und ihre Fähigkeit zur Heilung. Alphalipoidsäure mindert die Schwellungen unter den Augen und findet sich daher óft in der Augenpflege

Aluminium Chloride

Der Antitranspirant-Wirkstoff kommt in Deos zum Einsatz

Ananas Sativus

Die Ananas enthält Vitamin C, Kalium und Kalzium und wird bei unreiner Haut entzündungshemmend eingesetzt

Angelica archangelica

Auch Engelwurz

Aminosäure

Aminosäuren sind die Bausteine von Eiweißkörpern und haben die Eigenschaft, Feuchtigkeit zu halten und den Säureschutzmantel der Haut zu stabilisieren.

Antioxidantien

Schützen die Haut gegen den schädlichen Einfluß der freien Radikale und die dadurch bedingte Hautalterung.

Arachis Hypogae

Auch Ernußöl

Arctium Majus

Auch Klettenwurzel-Extrakt

Arginin

Ist eine besondere Aminosäure. Man findet sie sowohl in Rotalgen und im Buchweizen als auch in der menschlichen Haut. Arginin unterstützt die Regeneration des Feuchtigkeit bindenden Systems der Haut und wirkt außerdem hautberuhigend.

Armoracia rusticana

Auch Meerrettich

Arnika

Arnika Extrakt enthält Flavonoide, Carotinoide und Gerbstoffe, fördert die Durchblutung und wirkt entzündungshemmend. Es kann wundverbessernd, desinfizierend, anregend sowie keimtötend wirken und hilft bei strapazierter Haut,  das Gewebe zu regenerieren.

Aroma-Öle

Als Aroma-Öle bezeichnet man Pflanzenöle natürlichen Ursprungs, deren Wirkung über Hautkontakt und Geruch entfaltet wird. Sie stimulieren die Sinne und steigern das Wohlbefinden.

Artemisia absinthum

Auch Wermut

Artemisia dracunculus

Auch Estragon

Astaxanthin

Ein natürliches Carotinoid, das u.a. für die schmackhafte Farbe von Lachs und Hummer verantwortlich ist. Ihm wird auch die Wirkung als starkes Anti-Oxidantium nachgesagt und findet sich in  Sonnenschutzprodukten

Atlaszeder

Extrakte der Atlaszeder wirken durchblutungsfördernd, antisborrhoisch (gegen Schuppen), antiseptisch und nervenberuhigend. Findet Einsatz bei fetter Haut, Pilzinfektionen und Ekzemen

Atopie

Bezeichnet eine erbliche Überempfindlichkeit entsprechend  Allergie Typus 1

Atrichie

Bezeichnet die angeborene, partielle (teilweise)  Haarlosigkeit

Autologes Fettgewebe

Bezeichnet jenes Fettgewebe, welches einer Person an einer Körperstelle entnommen und wieder injiziert wird z.B. bei Faltenunterspritzung

Auxine

Die natürlich vorkommenden pflanzlichen Auxine gehören zu den Phytohormonen und sind z.B. in Sonnenblumen oder dem Sequoia-Baum zu finden.

Avocadin

Ist ein Konzentrat der Wirksubstanzen des AvocadoöIs. Phytosterine, chemisch den Hormonen verwandt, und Vitamine machen das Avocadin so wirkungsvoll. Es hat feuchtigkeitsbewahrende Eigenschaften und wird mit Erfolg eingesetzt bei Hyperkeratosen und bei vorzeitiger Alterung der Haut. Avocadin pflegt und schützt besonders trockene Haut.

Avocadoöl

Enthält einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren, Vitamin A und E. Wird für Haut- und Haarpflege eingesetzt, macht die Haut geschmeidig und schützt vor dem Austrocknen

Ayurveda

Indische Gesundheitslehre, die darauf zielt, Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht zu bringen - durch Wärmebehandlung, Öl-Massagen, Yoga, Atemübungen, Aroma- und Farbtherapien, Kräutertees sowie individuelle Ernährungsberatung

Azulen

Blauer Farbstoff, der aus dem ätherischen Öl der Kamille oder Schafgarbe gewonnen wird. Azulen beruhigt die Haut und wirkt entzündungshemmend

Artikel teilen auf